Dr. Buchstaeblichs Worte zum Sonntag XIII


Guten Abend, liebe Patienten!

Zahlreiche Ihrer Anfragen erreichten mich im Laufe der Woche, die relevantesten beantworte ich hier in der Gruppe, die eher individuellen per Email, einige Ihrer/Eurer Fragen der letzten sieben Tage waren so privat – ich möchte kein Mitglied unserer Therapiegruppe vorführen.

Fein, fangen wir an:

wenn man von einer sache überzeugt ist

reicht das nicht, es braucht schon Fakten und Beweise.

wahlergebnis die violetten bayern

Gibt es etwas irrelevanteres?

wo gibt es noch radioaktivität

Was haben Sie denn damit vor? Ich darf das nicht jedem verraten.

figuren nicht hören, nicht sehen,nicht

Wenn Sie keine Figuren hören oder sehen können, wie ist es mit Buchstaben und Wörtern?

lantag bayern

Sie möchten an einer LAN-Party in Bayern teilnehmen, ja?

buchstaeblich großes maul?

Es wundert mich, dass Sie diesen Satz als Frage formulieren. Das ist gewiss keine Frage!

teppichhupe

Eine Hupe, um den Teppich zu überqueren? Muss bei Ihnen viel los sein.

promis putzen

Auch die Häuser Prominenter werden dreckig. Was haben Sie denn gedacht?

arsch bilder männer

Was haben Sie für ein verschrobenes Männerbild?! Die sind nicht alle so.

wahlanalyse bayern 09

Nächstes Jahr, okay?

in kunstharz eingießen

Wen denn?

es werden wieder helde gesucht

Un‘ sie meine‘, Sie sin‘ enner von dere Helde‘ ?

oli kahn und seine frau

haben gewiss viel miteinander zu besprechen.

der hintergrund

ist hinten. Das was vorne ist nennt man Vordergrund.

shakespeare+zitate zu schweigen
shakespeare+zitate zu dummheit

findet man, wenn man Shakespeare liest.

mond live sehen

Einfach einmal aus dem Fenster gucken.

saudiarabische frauen + augen bedecken

Sie mögen das auch nicht, gell?

wie sagt man auf deutsch die uhr?

Die Uhr.

welchen schuh trage ich zum frack

Den linken Schuh am linken Fuß, den rechten am rechten Fuß. Aber nicht die braunen, gell!

schlechter sex

Sie schon wieder? Denken Sie über eine Trennung nach – er scheint es ja nicht zu lernen.

er hat hose unterm arsch hängen

Ja, für guten Sex sollte er die Hose schon über den Stuhl hängen. Ich verstehe Sie.

xaver nei doo

mir des net an.

ich bin ein held weil

… Sie sich in die Therapiegruppe trauen? Aber, aber: Hier tut Ihnen niemand etwas.

die fäustchen theater

Stimmt, die hochgereckten Fäustchen von Frau Merkel während der EM waren ein ziemliches Theater.

gezupfte herren augenbraun

Auch Herren mit braunen Augen darf man nicht einfach so zupfen.

welches stück ist nicht von shakespear

Also, ich dachte immer, in der Leichenhalle herrsche Ordnung. Ich bin keine Pathologin, ich kann da nicht helfen – jetzt haben Sie aber ein Problem!

we are pleased to inform you of the rele

How interesting! Please, inform us about the rele.

no brown after six geschichte

Das ist keine Geschichte, das nennt man Dress Code: Ein Gentleman geht nicht in braunen Schuhen zum Dinner.

So, liebe Therapiegruppe,

nachdem nun alles geklärt ist, können wir den heutigen Stuhlkreis aufheben und in eine hoffentlich schöne Woche starten. Bis nächsten Sonntag verbleibe ich Ihre/Eure

Dr. Friederike Buchstaeblich-Seltsam

Weitere erhellende Therapiegruppensitzungen befinden sich in meinem Archiv unter Dr. Buchstaeblichs Patientenecke!

Advertisements

Schlagwörter: , , , ,

6 Antworten to “Dr. Buchstaeblichs Worte zum Sonntag XIII”

  1. weltdeswissens Says:

    (schnurrt vor Vergnügen) 😆

  2. Ansku Says:

    Ich vermute, eine Teppichhupe ist ein Synonym für Fusshupe. Fusshupe bezeichnet laut der berühmt-berüchtigten (naja, eher berüchtigten) PO.NS-Jugend-Slang-Wörterbücher einen kleinen Hund, z.B. Dackel. 🙂

    (Frau Buchstäblich! Ich bin untröstlich, ich konnte die „Sternstunde“ nicht sehen. Mein Bruder hat mir glaubhaft versichert, man müsse doch schon nachmittags auf der Theresienwiese auflaufen, um noch einen Platz in den Zelten zu bekommen. Also waren wir bereits ab ca. 15.30 Uhr im Zelt und um 20.30 Uhr konnte ich nicht mehr. Die „Sternstunde“ fängt aber erst um 22.30 Uhr an. Und auch wenn mir das jetzt wieder keiner glauben wird, es lag NICHT am Alkohol… Ich bin wirklich sowas von untröstlich, es wäre zu schön gewesen, dennoch: nach dem dritten Mal „Über den Wolken“ innerhalb von 4-5 Stunden hab ich aufgegeben. Aber ein bisschen Lästerstoff hab ich trotzdem mitgebracht. 😉 Morgen mehr!)

  3. buchstaeblich Says:

    3 mal „Über den Wolken? Da hätte ich auch aufgegeben! Next year, better play!

    In Westfalen nennt man Teppichhupen übrigens „Klitorisschnauzer“.

  4. Sonntägliche Therapiegruppensitzung, erster Versuch… « Moppelkotze::Blog Says:

    […] erster Versuch… 6 10 2008 Ich bin mal wieder etwas zu spät bei der Therapiegruppe gelandet heute, aber ich will jetzt auch mal meinen Senf los werden, auch wenn es nicht so viel […]

  5. sv Says:

    *ping*

  6. adhs aufgrund von gummibärchen « ADS/ADHS Chaos im Kopf Says:

    […] von elphaba am Oktober 9, 2008 Buchstäblich unterhält ja eine ganze Therapiegruppe, aber das liegt mir fern. Als ich heute aber schaute über […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: