Fehlersuche


Was mache ich eigentlich falsch?

Stets bemüht, Gemeinheiten zu produzieren, strenge ich mich an, der Misanthropie den Stellenwert in der Gesellschaft zu verschaffen, den sie eigentlich verdient: Dr. House kann ja nicht alles allein schaffen. Ich bin böse, gemein, intolerant und fies, greife ganze Minderheiten an, ich gebe sogar öffentlich zu, den Dalai Lama nicht zu mögen, und vertrete die Meinung, Welpenschutz sei eine höchst überschätzte Angelegenheit im menschlichen Miteinander.

Doch dann nutzt man ein Päuschen, um zu schauen, ob das Blogiversum noch steht, und stellt fest, beworfen worden zu sein. Gut, beworfen zu werden ist nicht ungewöhnlich, wenn man so ein Biest ist wie ich eines bin.

Aber normalerweise bewirft man fiese Leute doch mit Dreck. Stattdessen trifft mich aus gleich zwei Richtungen, so dass ich keine Chance habe, mich zu ducken, das hier:

SV verleiht mir einen Preis für mein Blog, Frau Ansku hilft ihr beim Schmeißen.

Was? Die lieben das? Ich speie Vitriol, und die lieben das?

Meine Damen, liebe Leser, was mache ich falsch? Muss ich noch schlimmere Wörter verwenden als das von Frau Ansku so geschätzte „Resteficken“?

Ich glaube nicht, dass es mein Friseur ist, dem ich nun danken muss, stattdessen verneige ich mich artig, wenn auch verlegen ob der Tatsache, dass ich an meiner Bosheit noch arbeiten muss.

Die Verleiherinnen dieses Preises muss ich allerdings ernsthaft bitten, in sich zu gehen: Was ist mit Euch los, wenn Ihr so vernarrt in pure Bosheit seid? 😉

Dieser Preis ist normalerweise mit Arbeit verbunden. Diese mach ich mir in Form von Gedanken:

Ich denke, ich liebe jeden Blog, den ich regemäßig lese, denn sonst würde ich das ja nicht machen: Da bin ich Arschloch, wer mir nicht gefällt, der wird auch nicht gelesen.

So weiß nun jeder, dessen Blog ich regelmäßig lese, was ich von ihm halte, dafür gibt es ja die Besucherstatistik. Wer immer sein Blog so lieb hat wie mindestens ich auch, der darf sich dieses Award-Poster an die Blogwand hängen: Ich kenne so viele tolle Blogs, da fühle ich mich überfordert, eine Auswahl zu treffen.

(geht nun selbst in sich, um die nächste Boshaftigkeit in die Welt setzen zu können, was nun wirklich nicht mehr leicht ist)

Advertisements

Schlagwörter: ,

9 Antworten to “Fehlersuche”

  1. pjebsen Says:

    @buchstaeblich: Männo, das Herzchen ist doch voll süß. Dass dir das nicht gefällt …

  2. Ansku Says:

    Ich bin in mich gegangen, aber ich komm nicht drauf: Hat es was mit dem Magisterarbeitstrauma zu tun? Hat diese Schreibtisch-Gefangenschaft mich so bösartig gemacht dazu gebracht, dass ich Bösartigkeit und Lästereien so liebe? Ich weiss es nicht. Vielleicht könnten wir das demnächst mal in der Therapiegruppe ansprechen.

    Aber wenn es noch Verbesserungen zum „Resteficken“ gibt, dann immer nur her damit! 😉

  3. buchstaeblich Says:

    PJ, klar:
    Du bist auch voll süß! So richtig zum Knuddeln, Du Herzchen!

    Ansku,
    gerestefickt wird man aber erst, wenn man bei Ü-30-Parties nicht mehr wegen Faltenmangels am Türsteher scheitert.

  4. Ansku Says:

    Ich sach‘ mal: Wenn ich wollen würde, Möglichkeiten gäbe es durchaus. Falten bekommen ist nicht schwer, Falten WEGbekommen dagegen sehr. 😀

    (war das jetzt bösartig? hoffentlich!!!)

  5. buchstaeblich Says:

    Doch, in den Augen derer, die versuchen, ihre Falten wegzubekommen, ist das sicherlich bösartig. Obwohl ein Detail fehlte: Das Ääääääätsch!

  6. weltdeswissens Says:

    (knickst, freut sich und überlegt sich was boshaftes)

  7. sv Says:

    apropos boshaft :mrgreen:

  8. buchstaeblich Says:

    sv,
    Du nun wieder!

  9. weltdeswissens Says:

    Tstststs.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: