Posts Tagged ‘Musik’

Wissenschaft goes Showbiz

27. Februar 2009

Warum ich die Science-Blogs mittels Lesemaschine abonniert habe?

Na, weil ich neugierig bin. Und weil diverse Print- und TV-Magazine, die Informationen aus der Welt der Wissenschaft und Forschung aufbereiten, mir in der Regel zu dumm, oberflächlich und einseitig gestrickt sind, als dass sie mich faszinieren könnten. Außerdem braucht sogar jemand wie ich, die selbst den ganzen Tag lang am liebsten Blödsinn von sich gibt, etwas zum Mitdenken.
(more…)

Ein Problem mit der Evolution

26. Februar 2009

habe ich bekanntlich überhaupt nicht.

Außer, dass ich nicht verstehen kann, wie man stattdessen lieber auf unvollständig überlieferte, zensierte und gefälschte antike Legendensammlungen vertrauen kann.

Na, auch das wird die Evolution richten.
Setzen wir auf „the survival of the fittest“.

Bei Dr. No fand ich übrigens ein fesches Lied, das geeignet ist, die Stimmung zu heben. Deshalb möchte ich es mit meinen Lesern teilen sowie dazu anregen, dem Link drüben bei Dr. No sowie dem Vorschlag der Giordano-Bruno-Stiftung zu folgen und für die Ersetzung des Himmelfahrtstages durch den Darwintag Evolutionstag zu unterschreiben.

Doch hier erst einmal die passende Partymusik von Darwin & The Naked Apes: Children of the Evolution

Viel Spaß!

Ich geh‘ dann mal eben unterschreiben.

Cooler Bandname

4. Februar 2009

Ja, das Musikgeschäft ist ein Haifischbecken, und die vordersten Plätze sind hart umkämpft, der Wind bläst von Jahr zu Jahr heftiger.

Reichte es ganz früher noch, drei Gitarrengriffe zu kennen, um Rock ’n Roll zu machen, und genügte es in der Ära des Punk, wenn man wusste, wo eine Steckdose für die E-Gitarre und die Verstärker waren, so ist es heutzutage nicht mehr so leicht, in der Branche Fuß zu fassen.

(more…)

Ich bin übrigens ein Held

16. September 2008

… habe ich soeben festgestellt.

Da lief in der Glotze ein Werbespott für die CD „Helden gesucht“ von diesem TV-Casting-Herzchen. Thomas Godoj.

Der singt ja, es würden wieder Helden gesucht. Doch, Recht hat er.

(more…)

Schade …

5. August 2008

Wenn Fehltritte auf der Tonleiter Knochenbrüche und Prellungen zur Folge hätten, könnte ich glatt verleitet sein, mich gelegentlich wieder für Musik zu interessieren.

Musik-Fundstück

30. Juli 2008

Es gibt Gruppierungen für musikalische Darbietungen, die verdienen keine andere Bezeichnung als:

Gesehen in Andechs, wenn ich mich recht erinnere – das ist aber schon eine Weile her.

Update 31.07.2008:

Eine Anwärterin für den Schmerzhafte-Kapelle-Award fand ich soeben bei der Schildmaid.

01.08.08:

Sachdienliche Hinweise zum Thema, sowie eindeutige Verdächtige finden sich auch in der Abteilung Unwort!

Soeben entdeckt!

21. Juli 2008

Bayern, Münchner, Touris!

Glaubt ’s des oder glaubt ’s des net, aber es ist wahr:

Das Theater Heppel&Ettlich in Schwabing, eine meiner Lieblingsbühnen – nicht zuletzt deshalb, weil die mich tatsächlich auch schon mal auf die Bühne ließen, ohne mich mit Tomaten zu bewerfen, aber das wär‘ ja auch blöd gewesen, denn die müssen da ja auch selber putzen, oh, ich schweife ab:

Nochmal:

Das Theater Heppel&Ettlich, eine der coolsten Kleinkunstbühnen überhaupt, zieht eine Sonderaktion durch:

Theater Heppel & Ettlich, Schwabing

Theater Heppel & Ettlich, Schwabing



Na, und wenn man mal auf den Spielplan für die nächste Zeit schaut, dann lohnt sich das doch richtig!

Also, Ihr Kulturbanausen, klappt mal für den einen oder anderen Abend den Rechner zu und guckt mal echten Leuten bei der Kunst zu, statt immer nur virtuell hier bei mir der Vergnügungssucht zu frönen!

Vielleicht sehen wir uns ja dort und schlürfen ein Bier zusammen? Ich bin auch ganz bestimmt keiner der Programmpunkte, versprochen!

Am Samstag, dem 26.07.2008, also am kommenden Samstag, feiert das Heppel&Ettlich übrigens sein berühmtes Kaiserstraßenfest, und da sollte man ja ohnehin hin.

Wer kommt mit?

Nostalgische Töne

15. Juli 2008

Ist eigentlich noch jemand in seiner Jugend so gewesen?

(more…)

Die richtige Torte gegen Möööööh!

10. Juli 2008

Nachdem die gestrige Torte nicht so richtig gut gegen Möööööh half, ist mir nun doch wieder die richtige Torte gegen akutes Möööööh eingefallen:

(more…)

Didgeri-doo-doch-nicht!

28. Mai 2008

Das Didgeridoo ist ein australisches Blasinstrument – ein Röhre, in die hineingeblasen wird, damit Geräusche herauskommen, bei denen der Zuhörer nicht weiß, ob es sich um nach oben oder nach unten entweichende Flatulenzen handelt.
Didgeri-doo-doch nicht!
(more…)