Posts Tagged ‘Medienmarkt’

Neu im Medienmarkt: Ohral-Homöopathie

27. Februar 2009

Der Markt um alte, naive Heilmethoden ist heiß umkämpft, da ist man doch froh, wenn einem eine neue Heilmethode zum Nutzen der Weltgesundheit einfällt.

Zum Glück gibt es ja die ganz Sensiblen. Die, denen die hohe Wirkstoffkonzentration in homöopathischen Bonbons Medikamenten als zu belastend für den eigenen Organismus erscheint und die sich nicht vergiften möchten.
Nun, auch ein einziges Atom Hundescheiße im Bodensee macht den Gedanken daran, den See auszutrinken, unappetitlich.
(more…)

Medien-Markt: Konkurrenz im Ausland

19. Dezember 2008

Nicht, dass sich jemand darüber wundert, dass es ein Weilchen so ruhig war in meinem Medien-Markt:

Ich war intensiv mit Marktforschung beschäftigt und musste dabei einen kleinen Schock verwinden. Denn im zur EU gehörigen Ausland habe ich einen Mitbewerber entdeckt:

Grrrrrrr!
Grrrrrrr!

Die überschwemmen doch tatsächlich den Markt mit Billig-Voodoo aus Übersee – da hört sich ja wohl alles auf. Wie soll denn eine Wachspuppe gescheit wirken, wenn sie wochenlang in einem Container über den Oezan geschippert ist? Die ist doch dann nicht mehr frisch. Und wenn so ein Container aufspringt und ein Matrose packt sie an? Dann stirbt der doch womöglich mit, wenn man die Nadeln in das Wachs piekst.

Oder die Sachen wirken nicht richtig, wie ein Testkauf zeigte:  Immerhin hatte ich getroffen, als ich die Schuhe auf das Bush-Püppchen geworfen habe. Und außerdem hatte ich mir dafür extra die Highheels meiner Nachbarin ausgeliehen – 12 cm Stiletto-Absatz, und nix mit ausgelatschte Kerlsschlappen Größe 10!

Siehste mal!

Deshalb gibt es hier bei mir im Medien-Markt nur frische Ware.

Und garantiert:

Alles zu 20 % aus Tiernahrung!

Medien-Markt: Wir hassen Gammelwachs!

Medien-Markt – der Markt für das moderne Medium

Mal sehen, wenn ich mich noch ein wenig in Rage rede, könnte ich auf die Idee kommen, unliebsame Konkurrenten in das hier zu verwandeln:

 

Ganz, ganz böse Fische!

Ganz, ganz böse Fische!