Posts Tagged ‘Innovation’

Neu im Medien-Markt: Radionisierer

7. November 2008

Ihr Kind schreibt manchmal schlechte Noten in der Schule? Es ist strohdoof und verzogen unkonzentriert oder wirkt desinteressiert beim Kastanienzählen in der Waldorfschule abwesend?

Oder ist Ihr Kind schlicht unruhig und ist hyperaktiv kann schlecht stillsitzen?

Ihr Arzt hat ADSH diagnostiziert und empfiehlt dringend eine medikamentöse Behandlung, die Ihr Waldorf-Guru aber verbietet Homöopath weiß auch nicht weiter, weil die Glaubuli nicht helfen?

Ihnen kann geholfen werden! In langjähriger Forschungsarbeit habe ich ein Gerät entwickelt erfunden, dass Ihr Kind aus dem Dilemma schlechter Noten und inakzeptablen Benehmens befreit:

Der Radionisierer:

Ionisieren mit Rad-Ionen hilft Kindern!

Ionisieren mit Rad-Ionen hilft Kindern!

(Abb. leicht verfremdet wegen der Produktpiraten)

Mit diesem leicht zu handhabenden Gerät können Sie Ihr Kind täglich über mehrere Stunden mit Rad-Ionen bewellen. Sie müssen nur tüchtig daran glauben, und schon nach wenigen Monaten werden Sie merken, dass Ihr Kind schlauer wird. So schlau, dass es glatt das Rad neu erfinden könnte, wie der höchst originelle Name schon sagt.

Um den fiesen Skeptikern, die mir mein Geschäft versauen wollen, gleich den Wind aus den Segeln zu nehmen, liefere ich gleich vorab den Beweis für die Wirksamkeit von Rad-Ionen:

Steckt doch in dem sorgfältig ausgewählten Produktnamen praktischerweise gleich der Hinweis auf diesen Beweis: Io, der Jupitermond, spielt hier eine wichtige Rolle. Denn Io, der stupide und unkreativ den Jupiter umkreist, ist dümmer als ein Brot, und das wird Ihnen nun wirklich jeder Astrologenom auf Anfrage gern bestätigen! Und warum ist Io so dumm? Ganz einfach: Weil es dort keinen Radionisierer gibt, mit dem man die intellektuellen Kapazitäten durch Rad-Ionen fördern könnte. So kann man ja lange darauf warten, dass auf Io das Rad erfunden wird, nicht wahr?

Falls Sie Ihrem Kind das Schicksal des Io ersparen möchten, öd und blöd umherzukreisen, dann bestellen Sie noch heute den Radionisierer für nur 5.500 € (Ratenzahlung mögl., nur 11,8 % eff. Monatszins), damit auch Ihr Kind demnächst in der Lage ist, das Rad neu zu erfinden!

Medien-Markt garantiert die Wirksamkeit des Produkts, sofern nicht schlechtes Karma aus einem früheren Leben Ihres Kindes die Ursache für die o. a. Defizite ist.

Bestellen Sie, solange der Vorrat reicht, bei:

Medien-Markt

Der esoterische Fachmarkt für das moderne Medium!

Wir hassen Schulmedizin!

Alles zu 20 % aus Tiernahrung!

Ähnliche Artikel finden Sie in der entsprechenden Fachabteilung.

Werbeanzeigen

Neues vom Suchmaschinenriesen

1. Oktober 2008

Kaum hat der Suchmaschinenriese mit dem Doppel-O sein neues Mobiltelefon auf den Weltmarkt geworfen, auf dem sich die „Das-muss-ich-haben“-Fraktion darum haut, auch ein Exemplar der neuen Wundermaschine abzustauben, um auch beim Telefonieren stets mit den zum Gespräch passenden Kauf-mich-Anzeigen der Welt versorgt zu sein, da sitzen dort in den Forschungslaboren schon wieder findige Nerds Tüftler an den nächsten Entwicklungen, die unser Leben perfektionieren sollen, also: für die Geschäfte mit den Anzeigenkunden des Suchmaschinenriesen, versteht sich.

Ich präsentiere Ihnen stolz das Ergebnis erfolgreicher Agententätigkeit:

Tataaaaaa: Der Gugl-Fön

Das Gerät der Zukunft!

Das Gerät der Zukunft!

Hat sich doch herumgesprochen, dass es immer noch Menschen gibt, die ihr Mobiltelefon nicht mit aufs Klo nehmen. Ja, so geht das nicht! Dann können die Leute dort doch keine Anzeigen lesen, wo kommen wir denn dahin? (more…)

Zu Gast

20. Juli 2008

Manchmal trudeln einem Einladungen ins Haus, die auf den ersten Blick seltsam erscheinen.

Ich bin heute zu Gast, und ich wurde für präzise 00:01 Uhr eingeladen, und dann auch noch von einem Herrn!

Aber es ist zum Glück ein ganz seriöse Einladung in allen Ehren, die mir Lorenz Meyer vom renommierten Sheng-Fui-Institut dieser Tage schickte.

Man lud mich ein, einen Gastartikel zu verfassen, und da ich rein zufällig gerade einen passenden Sachartikel zu schreiben hatte, der zufällig von einer bahnbrechenden technischen Innovation der Pipi-Fax GmbH & Co KG berichtet, die das Gesundheitswesen und die gesamte Esoterik-Szene wohl völlig umkrempeln wird mit Morgen-Urin, dem Produkt der Zukunft, ließ ich es mir nicht zweimal sagen, die Einladung anzunehmen.

Ich bin dann zwischenzeitlich mal dort drüben zu lesen.

Ach ja, bedanken muss ich mich obendrein auch bei einem Leser, der mich mittels Kommentar überhaupt erst zu Sheng-Fui lesen geschickt hat: Danke, Achter!