Posts Tagged ‘Homöopathie’

Homöopathie: Wachsende Boiron-Schelte

22. August 2011

Zurückgreifend auf meine gestrige Nachricht:

Die Empörung gegen das Verhalten eines Konzerns, der homöopathische „Mittel“ ohne jede Wirkung für teuer Geld an Ahnungslose und Beratungsresistente vertickt, ist sehr, sehr groß.

Sie kann gar nicht groß genug sein, wenn eine Firma Substanzen vertickt, die z. B. keine Entenleber sowie keinen nicht existenten Krankheitserreger enthalten und dann einen Blogger angeht, der genau dies sagt.

Da kriegt man Pudding im Kopf? Da haben Sie aber recht: Homöopathie ist Pudding im Kopf.

Die ganze Welt des Wahnsinns sammelt und verbreitet fleißig, was so geschieht in Bloggershausen.

Wer das Thema immer noch kompliziert findet, kriegt die Wahrheit kurz und leicht verständlich vorgerechnet.

Dort entdeckte ich auch einen Link auf eine Sympathisantenliste, wo sich alle die eintragen können, die sich mit Samuele von blog(o) solidarisch erklären: Möge sie lang und länger werden!

Schönen Tag noch und meinen Dank an Jeden, der ebenfalls den Lügenboironen seine weit hochgezogene Braue zeigt.

Homöopathen bedrohen Blogger

21. August 2011

Bei den Ausrufern liest man einen sehr interessanten, differenzierten Artikel über Homöpathie und wie diese sich abgrenzt von anderen sogenannten alternativen Heilmethoden.

Der Text ist eine Übersetzung aus dem italienischen, das Original findet sich auf Blog(o). Der Autor bekam übrigens von einem Homöopathika-„Mittel“- Hersteller auf juristischem Wege untersagt, den Namen dieser Firma in seinem Artikel zu nennen. Wenn Sie, liebe Leser, dergleichen auch irgendwo zwischen Skandal und Sauerei einordnen, dann sind wir uns – ich nenne das mal so – gefühlseinig.

Mit dem Artikel hat sich auch „The Fellow Passenger“ beschäftigt und titelt so schön, dass ich meinen Hut tief ziehe: „Boiron will gegen Kritik von Keiner Entenleber klagen“.

Bernd Harder von der GWUP widmet sich auch ausführlich der Angelegenheit.

Wem die Materie von der in homöopathischen Substanzen nicht vorhandenen Materie zu kompliziert ist, mag sich vielleicht an früheren Ausführungen meinerseits zum „Wassergedächtnis“ ergötzen, um die Unsinnigkeit von Glaubuli und Hömöoschallalie zu erkennen.

Oder amüsieren Sie sich in der Schweiz, die kennen das Problem auch.

Für den im Hintergrund erfolgten Hinweis auf das Thema danke ich Statt Schamanen, wo inzwischen ebenfalls Bericht erstattet wird!

Über eine zahlreiche Verbreitung der Angelegenheit kann sich eigentlich nur das komplette Blogiversum und die Welt freuen: Danke!

Das Tagebuch des Ha Zweio – Wassergedächtnisprotokoll 2

3. November 2009

Liebes Tagebuch,

hier ist wieder der Ha Zweio!
Ich stecke immer noch bei der adipösen Teilzeitprostituierten Anneliese Sch. aus Klein-W.
Zwar ist sie heute morgen schon auf der Toilette gewesen, aber ich konnte den glücklichen Umstand nutzen, dass Anneliese wegen ihrer Visage Figurprobleme nicht sehr gefragt ist bei ihren Kunden.

Deshalb steht sie oft sehr, sehr lange unter ihrer Laterne am Straßenrand von Klein-W. So lange, dass sie unter Wasser in den Beinen leidet. (more…)

Wassergedächtnisprotokoll

2. November 2009

Liebes Tagebuch,

mein Name ist Zweio. Ha Zweio. Ich habe mich entschlossen, hier die wichtigsten Ereignisse der letzten Zeit niederzuschreiben. Bevor alles verloren ist. Denn ich bin auf der Flucht. Ich habe Angst, dass sie mich kriegen. Ich weiß nämlich nicht, was passiert, wenn ich der Hahnemann-Connection in die Finger falle …
(more…)

Hilfe für Köthen – Spendenaktion!

29. Oktober 2009

Initiative KKK – Köthen konsequent kuriert!

Machen Sie mit!

Die Stadt Köthen möchte sich homöopathisch organisieren und braucht Ihre Hilfe.
(more…)

Kurzer Einwurf gegen Homöopathie – Ehrensache!

21. Oktober 2009

Nur ganz kurz. Diesmal ehrlich:

Die GWUP setzt sich gerade dafür ein, zu verhindern dass Homöoschallalaten einen Preis bekommen, den andere Initiativen viel sinnvoller einsetzen würden.

Hä?

Ach, sehen Sie selbst, lesen Sie nach, stimmen Sie mit ab!

Da muss man mit dabei gewesen sein.
Und nicht vergessen: WEITERSAGEN!

Neu im Medienmarkt: Ohral-Homöopathie

27. Februar 2009

Der Markt um alte, naive Heilmethoden ist heiß umkämpft, da ist man doch froh, wenn einem eine neue Heilmethode zum Nutzen der Weltgesundheit einfällt.

Zum Glück gibt es ja die ganz Sensiblen. Die, denen die hohe Wirkstoffkonzentration in homöopathischen Bonbons Medikamenten als zu belastend für den eigenen Organismus erscheint und die sich nicht vergiften möchten.
Nun, auch ein einziges Atom Hundescheiße im Bodensee macht den Gedanken daran, den See auszutrinken, unappetitlich.
(more…)

Medien-Markt: Geschäftsidee Homöopathie und Terrorzellen

16. November 2008

Zum Glück sind gerade alle mit der unteraußerirdischen Samstagabendvollverblödung von Uri Geller und Konsorten auf Pro7 beschäftigt. So kann ich ganz in Ruhe und unbeobachtet die Glocke des Schweigens über mein Blog breiten und meine neue Geschäftsstrategie entwickeln – das kann ja keiner sehen.

To-do-Liste:

  • Ein-Euro-Jobber anheuern, die sich in muslimischen Foren registrieren und dort auf die Homoöpathie aufmerksam machen, mit besonderem Augenmerk auf den Wirkstoff Uran und Besorgnis äußern, dass islamistische Terrorzellen auf die Idee kommen könnten, sich bei den Homöopathen radioaktives Material für Attentate besorgen!
  • Sämtliche verfügbaren Bestände von Uranium aufkaufen und in meinen Produktkatalog aufnehmen.
  • In China eine Fabrik für Wasserpistolen aufkaufen und die bunten Pumpguns in meinen Medien-Markt-Versandshop aufnehmen.
  • Eine chinesische Wassereimer-Fabrik aufkaufen und die Eimer in meinen Produktkatalog aufnehmen.
  • Die Ein-Euro-Jobber beauftragen, Links auf meinen Shop in muslimischen Foren  zu verbreiten.
  • Bei den Grünen eine Euro-Palette „Atomkraft, nein danke!“-Aufkleber ordern
  • Einen neuen Mixer kaufen.

Sodann kann es nicht mehr lange dauern, bis ich mich vor Bestellungen nicht mehr retten kann, und dann muss man nur noch entspannt abwarten, bis auf einem Marktplatz in Afghanistan erste islamistische Terrorzellen mit den uranium-potenz-befüllten bunten Pumpguns um sich ballern, um die Nicht-so-richtig-Gläubigen ganz radioaktiv auf den rechten Weg zu schießen.

Das Selbstmordattentäter-Kit (10 Liter homöopathisches Uranium und ein bunter Plastikeimer) wird seinen Weg zu orientalischen Großveranstaltungen finden, wenn der erste Selbstmordattentäter todesmutig droht, den Eimer über seinem Kopf auszuleeren und alle Umstehenden nass zu machen mitzunehmen.

  • Bis dahin einen der bunten, chinesischen Plastikeimer zweckentfremden: Mit Wasser füllen, 5 „Atomkraft, nein, danke!“-Aufkleber hineingeben, mit dem Mixer durchquirlen, und die neue homöopathische Strahlenschutz-Substanz in Fläschchen auffüllen, von den Ein-Euro-Jobbern in muslimischen Foren via Flüsterpropaganda als Gegengift gegen die homöopathischen Uranattacken empfehlen lassen: Schweineteuer, aber hochwirksam!
  • Exportieren, exportieren, exportieren.
  • Immobilienanzeigen studieren, Grundstück kaufen, Geldspeicher bauen lassen.

Gut, dass niemand diese streng geheimen Pläne kennt. So kann keiner den Herrn Schäuble warnen, dass in Deutschland völlig unbeobachtet und ungestört mit „radioaktiven Substanzen“ rumhantiert wird. Denn wenn der wüsste, dass jeder einfach so ganz legal Uran bestellen kann, dann würde der das bestimmt verbieten.

Was wäre ich nur ohne die Glocke des Schweigens?!

Medien-Markt öffnet seine Pforten!

3. November 2008

Wie vor kurzem angekündigt, eröffne ich hiermit feierlich die erste Niederlassung meiner neuen Firma

Medien-Markt,

der Esoterik-Fachmarkt für das moderne Medium.

Die ersten Produkte sind im Lager vorrätig und können ab sofort mittels des untigen Formulars hier bestellt werden:

Wie ich nach einsekündiger Überlegung jahrzehntelanger Forschungsarbeit der Fachwelt der Astrologen schon mitgeteilt hatte, müssen sämtliche Horoskope neu geschrieben werden, da der Mars aufgrund einer Falschmeldung der Römer irrtümlich mit aggressiven, kriegerischen Tendenzen in Zusammenhang gebracht wird, obwohl dort seit Jahrtausenden kein Krieg mehr stattgefunden hat.

Obendrein teilte sich mir die Offenbarung mit, dass der Friedensplanet Mars natürlich nicht zum Spaß um die Sonne kreist, sondern eine wichtige Aufgabe erfüllt: Er steht in telepathischem Kontakt mit speziellen Steinen auf der Erde, deren Vorkommen an einem geheimen Ort sich natürlich nur mir offenbart hat, was von der Auserwähltheit kommt.

Friedenssteine, versch. Ausführung, nur 499 €/St.

Friedenssteine, versch. Ausführung, nur 499 €/St.

Wenn auch Sie nicht schuld daran sein wollen, dass auf unserem Planeten Kriege geführt werden, bestellen Sie noch heute Friedenssteine. Erst wenn alle Menschen auf der Erde mindestens einen solchen Friedensstein besitzen und natürlich tüchtig daran glauben, wird der Weltfrieden möglich sein!

Friedenssteine – mit der Kraft des Mars gegen Krieg und Leid in der Welt!


Mein zweites Produkt für alle, die sich von der bösen, bösen Wissenschaft abgewendet haben, ist für all diejenigen gedacht, die sich irgendwie so nicht ganz wohl fühlen: Sie leiden unter Wehwehchen und unter der Tatsache, dass die Homöopathie umstritten ist, und alle lachen Sie aus? Kein Wunder: Sie haben jahrelang das falsche Produkt gekauft! Deshalb stelle ich Ihnen heute meine Weiterentwicklung der homöopathischen Lehren vor. Ihr Homöopath hat Ihnen Globuli verkauft mit dem Argument, dass je höher die Potenzierung, sprich: Verdünnung, von Wirkstoff ist, desto größer die Wirkung des Präparates sein müsste? Nun, das stimmt. Die logische Weiterentwicklung ist jedoch, dass die höchste Wirkung gegen Ihre Verstimmung bei garantierter Wirkstofffreiheit eintritt!

Ich garantiere Ihnen, dass mein innovatives Präparat nicht einmal in die Nähe von irgendeinem Wirkstoff gekommen ist, und deshalb die volle Macht der Homöopathie entfalten kann. Um mein hochwirksames Medikament von anderen Produkten unterscheidbar zu machen, entschied ich mich, es in einer völlig neuen Form auf den Markt zu bringen, damit Produktfälscher Ihnen keine normal-homöopathischen Kügelchen-Kinkerlitzchen unterjubeln können:

Würfeli - viel wirksamer als Globuli dank Wirkstoffreiheit!

Würfeli - viel wirksamer als Globuli dank Wirkstofffreiheit! Nur 150 €/St.!

Wenn Sie also schlecht geschissen haben sich unwohl fühlen, gehen Sie zum Arzt, lassen Sie sich Medikamente verschreiben, nehmen Sie sie, nehmen Sie ein Würfeli dazu und erzählen Sie all Ihren Freunden, wie toll ich Sie geheilt habe!

Bestellen Sie noch heute bei:

Medien-Markt

Der esoterische Fachmarkt für das moderne Medium!

Wir hassen Schulmedizin!

Alles zu 20 % aus Tiernahrung!

Ähnliche Artikel finden Sie in der entsprechenden Fachabteilung.