Posts Tagged ‘Gesetze’

Türkei: Der Penis macht die Wahrheit!

10. November 2009

Nein, liebe Leser, hier geht es einmal nicht um seltsame Auswüchse von Esodingsbums, und es gibt (zumindest meines Wissens) in der Türkei keinen neuen Guru der gegen eine geringe Schutzgebühr mittels Auspendelns mit Hilfe seines Geschlechtsteiles Dokumente auf ihren Wahrheitsgehalt prüft.

Nein, es geht darum, dass die Türkei, oder besser deren oberstes Berufungsgericht, wieder einmal dafür sorgt, dass die Wahrscheinlichkeit einer Aufnahme der Türkei in die EU sinkt, damit man auch in Zukunft etwas zu janken hat in Richtung „die Bösen in der EU, die wollen uns einfach nicht mitspielen lassen!“
(more…)

Ekelfaktoren per Gesetz?

9. Januar 2009

Manchmal sind Ekelfaktoren nur fast so schlimm wie das, was man davon wahrnimmt.

Vor allem, wenn man erleichtert feststellt, dass man sich dann doch nur verguckt hat. So wie ich gerade:

In den BMELV-Mitteilungen aus Dezember las ich – aber nur ich, denn de facto steht da etwas anderes:

Enthält ein Lebensmittel in unverarbeiteter oder in verarbeiteter Form „Weichteile“ …“

(schüttelt sich)

Ich war dann aber sehr, sehr froh, beim nochmaligen Lesen festzustellen, dass der Satz in der Pressemitteilung des Ministeriums korrekt gelesen wie folgt lautet:

Enthält ein Lebensmittel in unverarbeiteter oder in verarbeiteter Form „Weichtiere“ oder „Lupine“ muss dies auf der Verpackung gekennzeichnet sein: im Produktnamen, in der Zutatenliste oder durch einen gesonderten Hinweis.“

Weichtiere sind ja auch nicht jedermanns Sache, zumindest vielleicht nicht die gesamte Gattungspalette.

Aber immer noch lange nicht so schlimm wie Weichteile, oder?

(geht die Brille putzen, murmelnd)

Mannmannmann …