Posts Tagged ‘Feiertag’

Integration: Angleichung der Chancen mal anders?

14. Oktober 2009

Vorsicht, dieser Blogeintrag enthält Satire!

DIe Türkische Gemeinde Deutschland wünscht sich ja, dass an einem muslimischen Feiertag alle Kinder, also auch deutsche, nichtmuslimische Kinder nicht in die Schule dürfen, sondern auch zu Hause bleiben müssen. Dies wäre ein Zeichen der Toleranz.
Aha.
(more…)

Ein Problem mit der Evolution

26. Februar 2009

habe ich bekanntlich überhaupt nicht.

Außer, dass ich nicht verstehen kann, wie man stattdessen lieber auf unvollständig überlieferte, zensierte und gefälschte antike Legendensammlungen vertrauen kann.

Na, auch das wird die Evolution richten.
Setzen wir auf „the survival of the fittest“.

Bei Dr. No fand ich übrigens ein fesches Lied, das geeignet ist, die Stimmung zu heben. Deshalb möchte ich es mit meinen Lesern teilen sowie dazu anregen, dem Link drüben bei Dr. No sowie dem Vorschlag der Giordano-Bruno-Stiftung zu folgen und für die Ersetzung des Himmelfahrtstages durch den Darwintag Evolutionstag zu unterschreiben.

Doch hier erst einmal die passende Partymusik von Darwin & The Naked Apes: Children of the Evolution

Viel Spaß!

Ich geh‘ dann mal eben unterschreiben.

Herzliches zum Tag der Verliebten

13. Februar 2009

Huch, auf meinem Blog gab es ja seit einer Ewigkeit keinen Befindlichkeitskontent mehr! Nun, dann will ich mal die Welt mit meinem Privatleben und nicht zu knapp bemessenen Intimitäten belästigen – das ist ja auch wahnsinnig interessant.

Morgen ist es wieder soweit:

Der 14. Februar, der Jubeltag der Floristengilde und Pralinenindustrie – Valentinstag.

Schön schleimig kitschig kommt er daher in rosarot mit Herzchen und Rosen.

Weil man Feiertage ja begehen muss, gönne ich mir morgen also ein Picknick am Valentinstag.

Oder höre ich doch lieber auf die Warnungen, die ein cholerischer Mensch hier von sich gibt?

Ganz unter uns: Ich weiß ja, dass es Leute gibt, die das tun, aber ich verstehe im Leben nicht, wie man so etwas ernst nehmen kann – ich habe Tränen gelacht!

(Aktualisierung:
Ich gebe angesichts des Videos allerdings zu bedenken, dass man aus den völlig falschen Gründen gegen den Valentinstag sein kann. Auch kann man aus den völlig falschen Gründen und mit den total falschen Mitteln gegen Gegner des Valentinstags sein!)

Jegliche Bekundungen zum morgigen Ereignis möge man mir bitte ersparen. Ich hasse Schnittblumen. Konfekt desgleichen. Und Herzchen gehen mir auf Körperteile, die ich aufgrund von Chromosomenverteilungen überhaupt nicht besitze. Herzchen und rosarot – alles eins.

Vielfältig besonderes Datum

31. Oktober 2008

Heute ist der 31. Oktober, also Reformationstag, der Tag, an dem sich mutmaßlich jährt, dass Dr. Martin Luther seine 95 Thesen an die Schlosskirche zu Wittenberg getackert haben soll. Darüber streiten die Experten aber immer noch. Und die Katholiken ärgern sich immer noch über den Mitgliederschwund, ooooch!

Heute ist der 31. Oktober und wieder einmal Weltspartag, liebe Banker: Keimt Hoffnung auf, dass die Kinder mit ihren Sparschweinen Euch rausreißen? Ihr habt aber soviele Eltern und Großeltern in der Welt abgezockt, dass wohl weniger Geld als sonst in den Sparschweinen der Welt gelandet sein dürfte, oooooch!

Heute ist der 31. Oktober, also Halloween und wenn die maskierten Rotznasen hier klingeln zum „Süßes oder Saures“-Halloweengedönse, um mir Kariesbomben abzuringen, wird es lange Gesichter geben – ein Korb voller Äpfel steht neben der Tür: oooooch!

Heute ist der 31. Oktober 2008 und es jährt sich zum 42. Mal, dass eine knapp Dreijährige die Mutter fragte:“ Mama, gehen wir morgen zum Lichterfest?“, und die Mutter antwortet: „Aber Lichterfest ist doch immer im August, das ist längst vorbei!“, und das Kind sagt: „Ich meine doch das Lichterfest auf dem Friiiiiedhoooof!“.