Kommentarlos


Über das Doppel-Attentat in Norwegen wird derzeit in den Medien und den dazugehörigen Kommentarspalten dermaßen viel Kaffeesatzleserei betrieben, dass ich hier zum Thema demonstrativ schweige. Viele Menschen starben, denen wilde Spekulationen gewiss nicht mehr helfen. Ein Fall für die Justiz.

Über das Ableben von Amy Winehouse enthalte ich mich jeglichen Betroffenheitsgelabers. Alkohol und Drogen können die Lebenserwartung verkürzen.

Schlagwörter: , , , ,

4 Antworten to “Kommentarlos”

  1. fudelchen Says:

    Danke, geht mir auch so !!

  2. Gertje Says:

    Damit sprichst Du mir aus dem Herzen

  3. Himmelhoch Says:

    Auch mit mir gibt es eine 110 %ige Übereinstimmung – zum Tod von A.W. hatte ich mich in einem Kommentar ähnlich geäußert – wer mit der Gefahr spielt, kann darin umkommen.
    Schönen Tag noch!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: