Füttre mich …


Diese Bananenblüte erinnert mich ein bisschen an die fleischfressende Monsterblume aus „Little Shop of Horrors“:

Denk' nie, Chiquitas wär'n Bananen!

Denk' nie, Chiquitas wär'n Bananen!

Schlagwörter:

8 Antworten to “Füttre mich …”

  1. Silencer Says:

    „Ffffffeeeeed me“-Audrey sieht das Biest in der Tat recht ähnlich.

  2. buchstaeblich Says:

    Ja, als ich die sah, musste ich spontan an Steve Martin als Zahnarzt denken.

  3. joulupukki Says:

    Feed me! Feed me! Feed me!
    Feed me, Seymour
    Feed me all night long
    That’s right, boy
    You can do it
    Feed me, Seymour
    Feed me all night long
    ‚Cause if you feed me, Seymour
    I can grow up big and strong

    Schöne Erinnerung ;o)

  4. NiRAk Says:

    Buchstäblich – GENIAL !!!
    Ich habe einen Bananenbaum/strauch noch nie in freier Wildbahn gesehen ..
    Und solch ein Foto, mit Früchten und Blüten, überhaupt noch nicht! .. Danke : )

  5. weltdeswissens Says:

    You’ll be a dentist.. you’ve got a talent for causing pain😯

  6. buchstaeblich Says:

    Nirak,
    an diesem Bild kann man schön sehen, warum Bananen krumm sind: Unter dem roten Schutzblatt wachsen sie erst abwärts, aber wenn es sich öffnet, recken sich die Früchte lichtwärts.

    WdW:
    Reisefieber bekommen?

  7. weltdeswissens Says:

    Ach, Urlaub, das wäre was. Orangenhaine… Bananenplantagen… Meer…

  8. buchstaeblich Says:

    (seufzt mit)

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: