Mars – Neues vom roten Planeten!


Das Jahr neigt sich seinem Ende zu, die Zeit der Jahreshoroskope für das kommende Jahr bricht an, die Sternbildinterpreteusen schieben Nachtschichten, um Zuckerwürfelfabrikanten, Wartezimmerblättchen, die Bäckerblume und die Apotheken-Rundschau mit ihren Vorausschauen zu beliefern, da kommt die folgende Nachricht zum genau falschen Zeitpunkt: Alle Horoskope müssen neu berechnet werden! Kommando zurück, alles von vorn!

Denn: Der Aggressor der Sternenwelt, der Mars, wird von Sternendeutern doch so gern als Begründung für Unbill auf der Schicksalslandkarte hingestellt:

Statt: „Wenn Sie Ihrem Gatten nicht sagen, dass seine Socken schlimm riechen, wird er sie niemals wechseln, Sie dumme Pute!“, kommt da immer gern „Oh! Was sehe ich da? Der böse Mars nähert sich dieses Jahr dem Haus des Hmtata, da wird Ihr Problem Sie auf die Geduldsprobe stellen.“

Ausgerechnet dieser oft verunglimpfte Planet stellt sich bei genauerer Betrachtung als Opfer heraus. Zwar ist der rote Planet nach einem Kriegsgott benannt, allerdings von Erdenbewohnern, und die wussten damals noch viel mehr Dinge nicht als heute, und leider ist das Ding mit dem Aggressor Mars total ungerecht, weil falsch:

Auf dem Mars, den die klassische Astrologie sogar als Übeltäter tituliert, hat noch nie seit mindestens Jahrtausenden kein Krieg mehr stattgefunden, nicht einmal ein harmloser Ringkampf hat den Staub des Mars je aufgewirbelt.

Außerdem: Wie soll einer denn ein echter Fiesling sein, wenn ein Schokoriegel nach ihm benannt ist, hä? Ein Schokoriegel – Mädchenzeugs! Das Einzige, was Laubacke Mars kaputtkriegt, sind ringfreie Hüften und Backenzähne, und selbst das nur mit hartnäckigem Dauereinsatz über lange Zeiträume und, was die Zähne angeht, wenn zur gleichen Zeit die Zahnbürstenindustrie streikt.

Stellen wir uns also der Wahrheit und sehen wir ihr schamlos ins Gesicht: Der Mars ist ein Friedensplanet: So ruhig, wie es da – zumindest im Bereich des sozialen Miteinanders zugeht! Jedes Horoskop, in dem etwas anderes steht, lügt. Natürlich lügen alle Horoskope, aber das gehört jetzt nicht hierher.

So, liebe Sternengedönsdeuter, dann fangt mal schön von vorne an.

Advertisements

Schlagwörter: , , ,

7 Antworten to “Mars – Neues vom roten Planeten!”

  1. carluv Says:

    Aber hieß es nicht früher: Mars macht mobil! Und wozu macht man mobil, wenn nicht zum Krieg? Das Weichei war doch Milky Way! Der schwamm sogar in Milch.

  2. buchstaeblich Says:

    Der hat mobil gemacht, indem er verbrauchte Energie zurückbrachte. Aber sofort. Typisches Unterwürfigkeitsverhalten.

  3. Fellmonsterchen Says:

    Den erobere ich auch! Der ist so friedlich, dass er sich nicht wehrt. Das ist ja viel einfacher, als sich mit irgendwelchen aggressiven Völkchen rumzuplagen. (Wenn das mal jemand rechtzeitig dem W. Bush erklärt hätte…)

  4. Doktor Peh Says:

    @Fellmonsterchen: Das wurde dem W. Bush erklaert. Darauf hin schrieb er „Max und Moritz“, die dem friedlichen Lehrer Laempel das Leben schwer machen. Und Georg W. hat auch noch nie eine Baeckerei angegriffen…

  5. Petra Says:

    Es gibt doch da diese Theorie, dass Marsmenschen Astrologen züchten, damit sie weiter ihre Ruhe haben?

  6. weltdeswissens Says:

    Apropos, das hier passt wie Arsch auf Eimer Faust aufs Auge eines Marsianers: http://weltdeswissens.wordpress.com/2008/11/02/spassbrigade-im-supermarkt/

  7. Medien-Markt öffnet seine Pforten! « Buchstaeblich seltsam! Says:

    […] nach einsekündiger Überlegung jahrzehntelanger Forschungsarbeit der Fachwelt der Astrologen schon mitgeteilt hatte, müssen sämtliche Horoskope neu geschrieben werden, da der Mars aufgrund einer […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: