Bildschnitzer


Übrigens ein sehr einladend gestaltete Ladenfront, finde ich!

Übrigens eine sehr einladend gestaltete Ladenfront, finde ich!

(Klicken macht groß)

Nachdenklich wird man, wenn an einer Hausfassade, hinter der sich ein Tattooladen verbirgt, eine Inschriftentafel prangt, die folgendes erzählt:

(Klick macht groß)

Und man wünscht seinen Kunden:

Hoffentlich leistet sich der Tätowierer keinen Bildschnitzer!

Gesehen: Neulich, irgendwo in Bayern.

Advertisements

Schlagwörter: , ,

8 Antworten to “Bildschnitzer”

  1. weltdeswissens Says:

    Wo gehobelt wird, fallen Späne. Wo tätowiert wird.. keine Ahnung 😀

  2. buchstaeblich Says:

    Wo tätowiert wird, gibt es dann womöglich Bambi statt Spiderman.

  3. weltdeswissens Says:

    Ich finde das eigentlich vorteilhafter. Für Spiderman schämt man sich irgendwann, aber Bambi wird immer noch süß sein 😀

  4. buchstaeblich Says:

    Für einen Türsteher ist Bambi nicht karrierefördernd, fürchte ich.
    Und ein Bambi-Arschgeweih? Suuuper.

  5. weltdeswissens Says:

    Der Türsteher soll sich so ein Aufkleb-Tattoo holen. Und Arschgeweihe sind eh out, da kann man sich gleich die Narbe vom Weglasern tätowieren lassen 😀

  6. buchstaeblich Says:

    Genau! Das Tattoo ist tot, es lebe die Lasernarbe.

  7. weltdeswissens Says:

    Wenn man das gleich in einem Aufwasch macht, spart man Zeit und Geld und kann gleich noch ein Intimpiercing vornehmen lassen.

  8. buchstaeblich Says:

    Hach ja! Für kopulatives Klackern!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: