Vergesst UV-Filter!


Dass man sich nicht ungeschützt stundenlang unter das Ozonloch legen soll, weil das einen Sonnenbrand macht, weiß ja sogar ich, und ich pflege ja stets keine Ahnung zu haben.

Dass man gegen Krankheiten statt zum Arzt auch zum Homöopathen gehen kann, was erstens teuer ist und den Hauch von Luxus verbreitet, zweitens die Mortalitätsrate erhöht, wissen wir auch alle.

Was mich aber wundert, ist die Tatsache, dass im Drogeriemarkt immer noch Sonnenschutzlotionen verkauft werden.

Was ich damit meine?

Nun, wenn Homöpathie wirkt (was die Freunde der Homöopathie ja stets behaupten), und wenn es obendrein stimmt, dass „Ähnliches mit Ähnlichem“ bekämpft wird, dann müsste man doch eigentlich nur mal die Sonne auf einen Wassertropfen scheinen lassen, diesen ordentlich verdünnen, ein Milchzuckerkügelchen damit tränken, es lutschen, und dann kann man sich ohne Sonnencreme den ganzen Tag am Ballermann in die Sonne ballern, ohne rot zu werden!

Jetzt fällt mir gerade noch ein, dass die Isar nicht weit von hier fließt. Die Isar ist ein öffentliches Gewässer, wie viele andere Seen und Flüsse, aus denen nicht nur Freizeitvergnügen, sondern auch Trinkwasser gewonnen wird. Und die Isar ist nicht überdacht. Wenn die Isar aber nicht überdacht ist, heißt das, dass da manchmal, also bei Sonnenschein, die Sonne draufscheint…

Liebe Leser:

Wir kriegen sowieso keinen Sonnenbrand! Niemals nicht! Schmeißt die Sonnencreme weg, die Brandblasen müssen eine andere Ursache haben. Schlechtes Karma vielleicht?

Advertisements

Schlagwörter: , ,

15 Antworten to “Vergesst UV-Filter!”

  1. Nila Says:

    Uiii, du hast eine Marktlücke entdeckt lol 😀 Schön wäre es, wenn dies wirklich ginge.
    Mein Karma dürfte verdammt schlecht sein. So schnell kann ich gar nicht gucken, da habe ich schon so einen schei… Sonnenbrand sitzen.
    Dazu muss ich auch erwähnen, dass ich eh schon die 60iger Babylotion verwende 😉

  2. wortteufel Says:

    Es ist so einleuchtend. Danke!

  3. buchstaeblich Says:

    Ja, wenn das so weitergeht mit meiner Erleuchtung, schmeißt mich der Meine aus dem Schlafzimmer – der kann nicht schlafen, wenn es so hell ist.

  4. elphaba Says:

    http://www.remedia.at/homoeopathie/Luna.html?arzneinr=3063

    Gibt es auch einen Mondbrand? Da würde das vielleicht helfen…

  5. buchstaeblich Says:

    Au, verdammt! Man soll doch keine Medizin nehmen gegen Krankheiten, die man gar nicht hat. Aber über dem Speichersee scheint manchmal nachts der Mond…

    Hoffentlich ist das jetzt nicht schlimm.

  6. elphaba Says:

    Man äh Frau es gibt doch auch Sonnenstrahlen

    http://www.remedia.at/homoeopathie/Sol.html?arzneinr=3072

    vorher nehmen und sich dann in die Sonne flätzen…

    Aber wo wir gerade bei Sonnenbrand sind. Im Urlaub mal ein Auge drauf gehabt, was so manche Eltern mit ihren Kindern (nicht) machen?
    Versäumtes eincremen der Kinder und/oder sonnenverbrannte Kinder fällt für mich unter Kindesmisshandlung.

  7. buchstaeblich Says:

    Wenn jetzt jemand, der gerne einen Sonnenbrand haben möchte, Glaubuli mit Antimaterie (gegen Abwesenheit, oder so?) nimmt, muss der seine Glaubuli eigentlich im Dunkeln nehmen? Ich meine, wenn da beim Auspacken die Sonne drauf scheint, dann kann derjenige seinen Sonnenbrand doch vergessen, das ist dann total ärgerlich.

  8. elphaba Says:

    Nein, den schicken wir dann nach Cern zum LHC…

  9. the rufus Says:

    Also ich befürchte ja nicht, dass ich gerade jetzt einen Sonnenbrand bekommen werde …

  10. thankgodforfriday Says:

    Was für eine miese Art, sich über die geistesschwächsten Kreaturen unserer Gesellschaft zu mokieren…
    …die sind doch auch nur Opfer.

    Cooler Blog, geiler Humor! Selten so gelacht 😉

  11. buchstaeblich Says:

    Willkommen, danke, gern geschehen.

  12. Homöopathie im Lancet « ADS/ADHS Chaos im Kopf Says:

    […] von elphaba am Oktober 3, 2008 Angeregt, durch eine Diskussion bei Buchstaeblich habe ich mal was über die “Wirksamkeit” der Homöopathie […]

  13. Kai Ninsen Says:

    lustige Idee, hier noch zwei Linktipps
    http://www.gwup.org/themen/texte/homoeopathie/
    für Fakten und 13 Fragen an Homöopathen
    http://www.scienceblogs.de/astrodicticum-simplex/2008/10/13-fragen-an-die-homoopathen.php

  14. buchstaeblich Says:

    Danke, Kai Ninsen!
    Und ja: Tolle Links, ich lese da auch immer mit!

  15. johannes Says:

    unter http://provings.info/substanz/Luna ist unter anderem auch schwarzes loch gelistet. das kann man bestimmt irgendwo bestellen, so ein pfund schwarzes loch, sozusagen en bloc:

    Lux foraminis nigris / Black Hole (Lux-fo-n)
    Schwarzes Loch | Black Hole

    oder auch ein stück „magnetischer nordpol“:

    Magnetis polus arcticus (M-arct)
    magnetischer Nordpol | North Pole of the Magnet

    leider kann man die ‚provings‘ nicht ohne anmeldung einsehen. schade. 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: