Meine Teure


Welche Frau träumt nicht davon, sich eine Zugehfrau zu halten, die an ihrer Stelle den täglichen Kram erledigt, damit man selbst mehr Zeit hat, das Verdunsten des Vogelbades zu beobachten.

Aber ich fürchte, die hier werde ich mir nicht leisten können:


Kommt so eine venezianische Edelputze eigentlich im Nerz zur Arbeit, und muss man sie mit „meine Teure“ ansprechen“?

Mein Gatte warf soeben noch die Bemerkung herüber, der Begriff „Perle“ erschiene ihm nun in einem ganz neuen Lichte.

Advertisements

Schlagwörter:

29 Antworten to “Meine Teure”

  1. the rufus Says:

    Wer weiß, was die alles putzen kann? 😉

  2. weltdeswissens Says:

    Wer sich die leisten kann, lebt auch im Palazzo Prozzo 😉

  3. the rufus Says:

    Palazzo Prozzo? Etwa schon einmal in der Steiermark gewesen?

  4. weltdeswissens Says:

    Bisher net, aba I wuid scho gerne 🙂

  5. carluv Says:

    Können Sie die nicht von ihrem Gewinn von Microsoft Corporations Wining bezahlen?

  6. buchstaeblich Says:

    Ja, aber bis dahin muss ich schon noch selbst weiter wienern.
    So eine Edelputze möchte gewiss nicht aufs Geld warten müssen, weil sie oft zum Friseur muss.

  7. weltdeswissens Says:

    Heute bleibt die Küche kalt,
    wir gehen in den WIENERwald 😆

  8. buchstaeblich Says:

    Verstehen Sie jetzt, warum ich mir eine Putze wünsche: So einen Wald zu wienern ist anstrengend.

  9. weltdeswissens Says:

    Ach was. Sägespäne drüber, fertig.

  10. buchstaeblich Says:

    Zum Wienern nimmt man doch Wiener Kalk:
    http://tinyurl.com/4tchud

  11. Kingsizefairy Says:

    eine venzianische Edelputze…
    aha… also eine italienische La Mama aus Venedig, die wie die Loren im kleinen Schwarzen mit Schürze um die Hüfte, falschen Wimpern, Lippenstift, Perlenohrringen und Fuppe im Mundwinkel lasziv mit einem Staubwedel den Dreck verteilt…. ich verstehe…

  12. buchstaeblich Says:

    Genau so! So eine kennt sich aus mit dem Feuchtaufwischen, als Venezianerin, gell, und man kennt Italien und seinen Hygienestandard! Und bei all dem Muranoglas, das da ‚rumsteht, müsste sie geübt im Zerdeppern sein, wo ich doch zuviel Geschirr habe.

  13. elphaba Says:

    Quatsch zuviel, Du willst nur neues!

  14. Nila Says:

    Gröööhl, ich bin zur Hälfte Italienerin aber KEINE Perle 😀

  15. buchstaeblich Says:

    Nila,
    ich gröhle mal mit: Seit mein Gatte mir gestern den Begriff per Fotohandy mitbrachte (jaha, der liebt mich wirklich: Ich kriege keine doofen Blumen, ich kriege neue Wörter zum Spielen als Liebesgabe), schütte ich mich immer wieder aus vor Lachen.
    Flugs adoptierte ich die „venezianische Edelputze“ in mein Schimpfwörter-die-in-keinem-Bußgeldkatalog-vorkommen-Verzeichnis.

  16. elphaba Says:

    Na Perlen gibts hier hoffentlich keine 😉

    Nur bösmäulige Weiber *g*

  17. buchstaeblich Says:

    Etwa so:
    „Und dann kam da diese **** herein, in ihrem Outfit der Marke „venezianische Edelputze“ und glaubte, hofzuhalten!“

  18. weltdeswissens Says:

    Ein Buch, in dem dieser Begriff auf die von Ihnen demonstrierte Weise verwendet würde, läse ich bien sur avec plaisir 🙂

  19. buchstaeblich Says:

    Bringen Sie mir einen Verleger, und ich wäre binnen kurzem in der Lage, ihn zu befriedigen.
    😉

  20. weltdeswissens Says:

    (errötet) Also WIRKLICH, Friederike!!

  21. buchstaeblich Says:

    Ich kann so schnell schreiben – echt!

  22. weltdeswissens Says:

    „schreiben“, soso (wird wieder rot).

  23. buchstaeblich Says:

    Ja, was denn sonst?

  24. weltdeswissens Says:

    Bei Ihnen vermute ich jetzt immer was anzügliches, seit der Sache mit der Latte…

  25. buchstaeblich Says:

    Anzüglich? Etwas anzüglicheres als ein Anzug ist mir nicht bekannt. Ich weiß gar nicht, wie so etwas geht.

    (badet in einer Wanne voller Unschuld)

  26. weltdeswissens Says:

    (reicht Friederike mal das Badelaken)

    Zug im Zug ist mir nicht zuträglich 🙂

  27. buchstaeblich Says:

    Wem ist Zugluft schon zuträglich, wenn er aus der Wanne steigt?

    (greift dankbar das Badelaken, das zum Glück nicht rot ist)

  28. weltdeswissens Says:

    Ohlala, der Duft von Unschuld liegt in der Luft…

  29. offensichtlich Says:

    *LOL*

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: