Dr. Buchstaeblichs Worte zum Sonntag XI


Guten Abend, liebe Therapiegruppe,

das zahlreiche Einreichen von ganz tiefschürfenden Lebensfragen erstaunt mich jede Woche aufs Neue. Ich habe mich wie immer bemüht, effiziente Antworten zu Ihren/Euren elementaren Problemen zu finden:

seniorenmodels

Guten Abend, Herr Denstorf! Nein, ich möchte immer noch nicht, dass Sie meine Inhalte unautorisiert auf Ihrer Seite Seniorenmodels punkt De Ee schaufenstern. Aber wenn Sie möchten, schreibe ich schon einmal eine Rechnung.

ganze wahrheit über 11 september

Es war der Tag nach dem 10. September.

song restficken

Wie jetzt? Wollen sie dabei auch noch singen?! Dann wissen aber alle, dass Sie auf normalem Weg keine abgekriegt haben.

zensur zum opfer fiel

Die Zensur fiel zum Opfer? Der Faulheit, ja?! So wurde aus einer 2 eine 5, und Sie blieben sitzen? Ooch.

x wörter

So viele?

seltsame wörter mit bedeutung

Warum sollten seltsame Wörter keine Bedeutung haben? Alle Wörter bedeuten etwas.

einfüllen spruch

„Keine heiße Asche einfüllen“? Das stand früher auf Mülltonnen, als man noch mit Kohlen heizte.

steinmeier roter schal

Fesch, gell? Sein Schal ist roter als sein Denken.

misanthrop

Dr. House ist einer. Ich aber auch – es hält Langweiler fern.

sandalen

Dafür ist es inzwischen wirklich zu kalt – wechseln Sie zu festem Schuhwerk für den Übergang. Aber: No brown after six, meine Herren: Der Dresscode!

flatulenz

Fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Außer Sie sind Didgeridoo-Spieler – letztere wechseln besser zu einer Leidenschaft wie Schweigen.

lila schreibschrift einladung

Wie kitschig: Da komme ich ganz gewiss nicht zur Feier.

wörter die ein x haben

… finden Sie im Duden, mein Freund!

schlechter sex

… ist hier nicht zu bekommen, da muss ich Sie enttäuschen. Versuchen Sie es auf dem Straßenstrich.

was passiert alles im lager wen die sach

Woher soll ich das wissen? Vielleicht tanzen um Mitternacht die Kartons in den Regalen?!!

ich gehe in ein anderes blau

Sie auch? Fein, dann ist der Klaus Hoffmann da nicht so allein – das wird ihn freuen.

„projektleitung: andreas denstorf“

Sprechen Sie ihn auf unautorisierte Content-Schaufenster an! Mit mir redet er ja nicht.

die violetten frau blau

Ja, die geben ein Menge Zeugs von sich, das wie besoffen klingt, auch über Frauen.

methusalem alter

Freundchen, wenn Du „Alter“ zu mir sagen darfst, lasse ich es dich wissen!

dann mach mal auf italienisch

Was soll ich denn auf italienisch machen? Kochen? Tanzen? Blumen gießen? Das Zauberwort heißt übrigens „bitte“.

sonntag herkunft des wortes

Da hatten Leute ein Bedürfnis nach einem arbeitsfreien Tag pro Woche und haben den Sonntag erfunden.

bitte nicht ins klo werfen

Mei, dann springen Sie halt selbst ‚rein!

Ärmchen

Sie suchen doch sicher eine Muckibude, ja?

gomera essen

Das läge sicher schwer im Magen: Gomera besteht aus ganz viel Gestein – bergeweise!

wordpress artikel nicht aufrufbar

Dann schauen Sie einfach später noch einmal hier vorbei.

lustig der vertrieb

Sie handeln mit Scherzartikeln, nehme ich an?

das war für mich sofort der anrufbeantw

Ach? Was hat er denn angestellt? Heimlich fremde Leute angerufen? Und Sie wussten sofort, dass das nur er gewesen sein kann? Toll.

seltsame kunden

Habe ich hier massenhaft, das können Sie mir glauben!

didgeridoo doch nicht

Lieber Fan, Du hast mich gefunden! Und die Geschichte auch – aber Vorsicht: Die versteht nicht jeder. 😉
tun wörter mit x

Nein, die tun nix! Das ist nichts als ein Gerücht.

verhörsongs

Aus Verhören Lieder machen? Wo? In Guantanamo? Das ist mit Sicherheit illegal, oder HipHop.

laaaal

Don’t drink and surf!

ich bin seltsam

Und ich erst!

wertigkeit eines deloreans heute

Hm, ich würde sagen, der DeLorean hat heute mindestens Legendenstatus.

freudsch

Das ist so eine Sache, jungianisch ist aber auch nicht besser, der starb geistig umnachtet.

jeder weiß was er am 11 september getan

Ich weiß sogar noch, was ich am 7. September 1970 getan habe, da gucken Sie, was?

wei? ich doch nicht

Ach, aber ich soll wieder, ja?!

komplieziert wörter

I wo: Wenn man Wörter richtig schreibt, sind sie meist gar nicht mehr so kompliziert.

comic spülmaschine

Meine Güte, dann kleben Sie sich doch eine Mickymaus vorne drauf!

interessante speisekarten

Doch, wenn sie OrthograViechereien enthalten, finde ich sie auch sehr interessant.

gemalte sexy schweine

Kriegt Ihr Zuchteber keinen mehr hoch, oder was?

weihnachtswünsche für senioren

Und wenn das 5. Lichtlein brennt, dann hast du deine Alzheimer-Medizin vergessen!

„das gigantische schicksal, welches den

Ja, welches denn? Erzählen Sie doch mal Näheres, oder schreiben Sie ein Buch.

besserwisser auflaufen lassen

Ja, da sind Sie hier richtig! Goldrichtig. Immer schön mitlesen, dann lernen Sie das auch.

mach doch mal

In meinem Blog kommandiert mich niemand herum, ist das klar!? Sie Flegel.

poppen

Na, Kleiner, kannst Du das denn schon?

senioren poppen

Na, Opa, kannst Du das denn noch?

das hohe stapeln von geschirr

… ist nicht strafwürdig im Sinne der Rechtsprechung, kann aber trotzdem sehr destruktive Auswirkungen haben – wenn man eine Tasse ist.

dingsbums

und Gedöns, ja, ja. Passt zu Gefrickel und Rumeierei. Vor allem in Dingenskirchen.

ist das internet tot?

Hören Sie es denn atmen?

dreck dreck dreckerter dreck dreckerter

Tststs, es heißt Depp, nicht Dreck. Der Song ist von Haindling: „Du Depp, du Depp, du Depp, du depperter Depp, du!“

So, es hat mich gefreut, Euch/Ihnen hilfreich in die Seite treten zu können, ich verbleibe mit den besten Wünschen für eine schöne Woche

Eure/Ihre

Dr. Friederike Buchstäblich-Seltsam

Weitere erhellende Therapiegruppensitzungen befinden sich in meinem Archiv unter Dr. Buchstaeblichs Patientenecke!

Advertisements

Schlagwörter: , , , , ,

6 Antworten to “Dr. Buchstaeblichs Worte zum Sonntag XI”

  1. Achter Says:

    >ich gehe in ein anderes blau

    Indigo? *g*

  2. buchstaeblich Says:

    Hoffentlich nicht.
    Wahrscheinlich wird da nur die Alkoholsorte gewechselt. 😉
    Nee, im Ernst, das ist ein Song von K. Hoffmann, der auf einem Gedicht von Rolf Dieter Brinkmann beruht. Guckst du hier:
    http://www.klaus-hoffmann-forum.de/printable/discografie/seite3/53467396cc13571ed.html

    Der Sucher landete bei mir, weil ich mal über die Farbe des Himmels über München schrieb und dabei den Liedtitel als Aufhänger benutzte.

  3. elphaba Says:

    Buchstaeblich, Du solltest eine Psychiatrie aufmachen.
    Ist das geil!

  4. buchstaeblich Says:

    elphaba,
    das ist angesichts eines winkenden Stundenlohnes von ca. 100 € keine schlechte Idee.

  5. elphaba Says:

    Indigos ähm Irre meinte ich gibts ja genug

  6. buchstaeblich Says:

    Mit denen müsste ich dann sprechen? Stundenlang und oft? Ok, ich bleibe, was ich bin und beschränke mich auf die sonntägliche Gruppensitzung hier im Blog.
    Nicht, dass ich am Ende noch gewalttätig werden würde!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: