Fällt Wahl 2009 aus?


Die Bundestagswahlen im nächsten Jahr können wir getrost absagen – das spart einen Haufen Geld.

Warum sollten wir eine reisefreudige Person mit Betonfrisur und hängenden Mundwinkeln, die nicht so gern aus dem Quark kommt, gegen eine andere solche auswechseln?

Advertisements

Schlagwörter: , , , , , , ,

16 Antworten to “Fällt Wahl 2009 aus?”

  1. weltdeswissens Says:

    Au ja! Ob wir Pest oder Cholera bekommen, ist mittlerweile doch sowas von egal! Aber das Ulrich Wickert jetzt kandidieren wollte, das wusste ich noch gar nicht 😆

  2. buchstaeblich Says:

    Der auch?
    Stimmt. Aber die Mundwinkel von Steinmeier sehen denen von Anschela noch ähnlicher. Und ihre Hosenanzüge könnte er auch auftragen – dann würde niemand einen Regierungswechsel bemerken, so er denn überhaupt stattfinden sollte, was ich ja eigentlich nicht glaube.

  3. weltdeswissens Says:

    Der muss sich nur ein bissel die Haare wachsen lassen, dann passt das. Na gut, bei den Wagner-Festspielen könnte das etwas albern aussehen…

  4. romanmoeller Says:

    Die Wahl können wir vor allem deshalb ausfallen lassen, weil eine Neuauflage der großen Koalition das warscheinlichste Resultat ist!

  5. buchstaeblich Says:

    Eben.
    Aber mit dem eingesparten Geld könnte man vielleicht ein Gremium bezahlen, dass den Weg aus der Bildungsmisere findet.

  6. weltdeswissens Says:

    Malen Sie bitte nicht die Teufel an die Wand (gruselt sich).

  7. buchstaeblich Says:

    Mich gruselt vor Steinbeißer als Kanzler, wenn er dann vielleicht wöchentlich in Schröderscher Manier in die Kameras hämlacht. Und der Gedanke, dass der Gasriese dann mit Deutschland Marionettentheater spielt, gefällt mir auch nicht. Ertappe ich mich dabei, Merkel als kleineres Übel zu betrachten? Oh je: Nun gruselt es mich noch mehr!
    Von einem Scherbenhaufen würde ich aber noch ungerner regiert als von dat Anschela – die ist wenigstens berechenbar.

  8. romanmoeller Says:

    Ich sehe Angela Merkel inzwischen (natürlich nur in Bezug auf ihre Politik und die Ausübung ihres Mandates) als relativ großes Übel! Mir fällt darüberhinaus in keiner Partei eine Person auf, die wirklich perfekt als Kanzler/in wäre – aber vielleicht gibt es das auch gar nicht!? Man muß wohl schon in das Amt hineinwachsen, bei Angela Merkel dauert es mir mittlerweile zu lange!

  9. buchstaeblich Says:

    Ohne Frage ist ihre Politik ein großes Übel. Aber ich sehe z. Zt. nirgendwo eine Nase, die da kleiner umherübeln würde.

  10. romanmoeller Says:

    Stoiber!!! Der sitzt ja nur in Brüssel und dreht Däumchen … 😀

    Aber im Ernst – von den aktiven Spitzenpolitikern (ist das nicht ein Unwort, da ein Widerspruch in sich?) reiht sich Merkel eigentlich ein in die lange Liste derer, die gerne gegen andere stänkern, aber selber nichts machen.

  11. buchstaeblich Says:

    Stimmt.

  12. romanmoeller Says:

    Eben – wenn wir ehrlich sind, ist es so! Alles was an Abstufungen darüber hinaus geht, ist Sympathie und Antipathie.

  13. cajarore Says:

    Um mich mal ganz unqualifiziert einzumischen… wenn eh schon alle Kanzlerkandidaten übel sind, dann möchte ich bitte den Stoiber!
    Dann lohnt es sich wenigstens wieder, Kabarett zu schauen 🙂

  14. romanmoeller Says:

    Das ist tatsächlich ein Argument! 😀 Bringt nur das Land nicht weiter …

  15. the rufus Says:

    Sachte, sachte – zu erst büßen wir hier unten (AT) mal etwas ab – dann könnt ihr mit dem Selbstmitleid beginnen. 😉

  16. buchstaeblich Says:

    Rufus,
    wir sprechen alle dieselbe (äh: eine ähnliche 😉 ) Sprache – wir können doch durchaus parallel jammern.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: