Dr. Buchstaeblichs Worte zum Sonntag VIII


Guten Abend, liebe Therapiegruppe,

ich bitte um Entschuldigung für meine unangekündigte Abwesenheit, aber nun bin ich in alter Frische wieder zurück und möchte auch keine weitere Zeit verlieren, die Fragen zu beantworten, die Ihr mir in der Zwischenzeit habt zukommen lassen:

ich gebe mich mit unhöflichen leute nic

ht ab? Ich auch nicht, das ist aber ganz normal.

china olympia und so

Sollten wir nicht einfach froh sein, dass der Krampf vorbei ist?

„etwas tolles“

Zum Beispiel ein toller Hut aus Topfschwämmen? Gute Idee.

china olympia macht

… nicht gerade Lust auf den fernen Osten, gell?

illuminati

Ich darf Ihnen leider nicht sagen, ob ich einer bin, denn sonst müsste ich Sie anschließend töten.

btu cottbus mädels 2008

Die wohnen hier nicht, tut mir leid.

lobhudelei wdr

Gibt es die nicht in dieser furchtbaren Show mit diesem Moderator mit der schlimmen Frisur?

sabbelfisch

Sie suchen ein ordentliches Übersetzungsprogramm? Das ist immer noch Zukunftsmusik.

mit fliehenden fahnen

Vor wem fliehen die Fahnen eigentlich? So kann ich wenig dazu sagen.

schokoladenallergie symptome

Die lang ersehnte Gewichtsabnahme stellt sich ein. Solange man die Schokolade nicht gegen Likör ersetzt.

warum werden ehefrauen im alter so selts

… am? Sie passen sich ihren schrullig werdenden Ehemännern an!

der mond ist aufgegangen

Die goldnen Sternlein prangen am Himmel hell und klar.

wunderschöne mond fotos

Ach, es gibt bestimmt noch schönere als meine, da bin ich realistisch.

die filmbranche

Pitt, Di Caprio, Clooney – massenhaft sehr überschätzte Darsteller, in der Regel überbezahlt. Das Wort Schauspieler möchte ich in dem Zusammenhang nicht missbrauchen.

wer ist klerus?

Das Fragewort „wer“ passt nicht zu Klerus: Versuch‘ es mit Nachdenken, und dann einfach noch einmal.

dr. house frau

Der Kollege wird sich bedanken, für eine Frau gehalten zu werden, ganz bestimmt!

nostalgische fernsehen

Ganz einfach: Ein Spitzendeckchen auf den Fernseher, einen Wackeldackel und eine Plastikgondel mit bunten Lämpchen – und dann Kommissar-Wiederholungen gucken.

etymologisch unfall

einen etymologischen Unfall möchten Sie bauen? Haben Sie doch gerade, sozusagen.

la gomera

… nicht fragen: Hinfahren!

methusalem in der bibel

Zum Glück kommt der da nicht ‚raus, gell!

männer baggy

Ein Paradoxon. Echte Männer tragen dergleichen nämlich nicht, die haben einen Arsch in der Hose.

sommerloch heißt wenig

Stimmt.

ü30 resteficken

Uiiii! Notstand? War das Bordell schon geschlossen?

katzenblogs

Willkommen!

dr house brille

Die braucht er aber nur zum Lesen.

sexy alten damen

Ja, bitte, was kann ich für Sie tun?

toilette

Erst pullern gehen, dann ins Internet! Im www gibt es keine Dixi-Klos.

sylt

Zu sandig.

rent a manfrau wetter

Sie wollen eine(n) Transsexuelle(n) mieten? Ja, bei was für Wetter denn nun? Hier gibt es ohnehin keine(n).

china menschenrechte bla

Das haben sie jetzt aber treffend auf den Punkt gebracht: Die Blogpäpste hätten dafür ein halbes Buch formuliert und lang nicht so ins Schwarze getroffen.

woher kommt das wort gatte

Meine Ausführungen hierzu unter „Klein im Garten“.

satz erklärung

Das würde zu weit führen. Aber wichtige Stichwörter sind: Subjekt, Prädikat, Objekt

wie mache ich pflaumenmus ohne zucker

Mit Geduld. Mit viel Geduld.

laaaal

Wann kommt die Promillebegrenzung für den Zutritt ins Internet?

uhr mit schnecken

Was Sie suchen, heißt Paderborn: Da gehen die Uhren im Schneckentempo.

spiel weiß man`s

Wenn ich sage „weiß man ’s“, dann ist das kein Spiel, dann wird es ernst. Manche weinen heute noch.

indianer

Hier bei mir? Nee. Aber die gomerischen Batikläppler kennen bestimmt welche. Die spielen gern Schamane und so.

flammen

Messer, Gabel, Schere, Licht ist für krumme Finger nicht.

f.c, ismaning

Die können kicken, die Jungs!

la gomera didgeridoo

Erinnern Sie mich nicht daran! Das sind sehr traumatische Erinnerungen – so ein grauslicher Krach!

kopfschmerz beim meditieren

Ein vorzügliches natürliches Warnsignal Ihres Körpers: Was wehtut, geht zuerst kaputt, wenn man es mit Schmarrn füttert: Vermeiden Sie Kopfschmerzen künftig durch Unterlassen.

bedeutungen von seltsamen sachen

Ja, das beschäftigt mich auch immer wieder!

wörterprofi?

Kommt drauf an: Für Unfug mit Wörtern bin ich zuständig. Für Wissenschaftliches aber bitte Theleprompt fragen, oder die Dudenschlampen e. V.!

schwaben sind schaben

Pfui! So spricht man aber nicht über sparsame Mitbürger, Sie Unhold!

steppenwolf hesse

Sollte man mit über 30 nicht mehr lesen, maximal bis zur Postpubertät, danach wird es peinlich.

„interessante etymologie“

Welches Wort, meinen Sie, hat eine interessante Etymologie?

kaffee und vodka

Das soll schmecken? Ich weiß nicht …

kochrezept für katze china

Deutsche Kochrezepte für Katze findet man evtl. unter „Dachhase“: Eine typische Kriegs- und Nachkriegsdelikatesse! Aber kaum Ohren, falls jemand gern Ohren knabbert.

„ein ärmchen“

… ist mit zu wenig. Ich bestelle Chocos a la plancha, denn die haben acht Ärmchen zum Knabbern.

heiße männer

Typen mit Sonnenbrand taugen aber nicht mehr gut für waagerechte Sportarten!

seltsame internet wörter

Ich höre …

wie heißen diese hippie haarreifen

Ich nenne sie Hippie-Harreifen. Aber vielleicht geben manche Leute ihnen ja Namen: Ruprecht, Gustav, Wladislaw …

männer arsh

Unter „Arsch“ findet man mehr. Aber wer glaubt, das Interessanteste am Mann sei sein Arsch, verdient ohnehin keinen.

was man zu den personen was nettes sagen

Erst einmal ist es nett, wenn man verständliche Sätze mit ordentlicher Grammatik benutzt, die zu verstehen die Mitmenschen eine Chance haben.

all the leaves are brown, anelise braun

Ich glaube, die Anneliese weiß das schon.

Und wir hoffen alle gemeinsam, dass die Welt bald voller Annelieses sein möge, die auch schon alles wissen. Aber falls nicht, sind hier auch künftig schwierige Fragen zu allen Lebenslagen willkommen!

Ihre/Eure

Dr. Friederike Buchstaeblich-Seltsam

Weitere erhellende Therapiegruppensitzungen befinden sich in meinem Archiv unter Dr. Buchstaeblichs Patientenecke!

Advertisements

Schlagwörter: , , , , , ,

11 Antworten to “Dr. Buchstaeblichs Worte zum Sonntag VIII”

  1. cimddwc Says:

    „kaffee und vodka“: Vielleicht wollte da jemand Zeit sparen und beides auf einmal trinken statt den Kaffee gegen den Kater erst am Morgen nach dem Vodka-Saufen?

    Kann mir aber auch nicht vorstellen, dass das schmeckt…

  2. Achter Says:

    Zit.: „illuminati“ – Ich darf Ihnen leider nicht sagen, ob ich einer bin, denn sonst müsste ich Sie anschließend töten.

    Ich weiß!

  3. buchstaeblich Says:

    Pscht, Achter, nicht, dass man uns enttarnt!

  4. weltdeswissens Says:

    Ach, schön, dass die Suchenden wieder so gut aufgehoben sind, Werteste!

  5. the rufus Says:

    Der Wald steht schwarz und schweiget,

  6. Frau W. Says:

    Unentschuldigte Abwesenheit?! Du kannst doch nicht einfach abwesend sein, ohne der Bloggemeinde das anzukündigen! :mrgreen:

    *lol* Ich habe die Therapiestunde vermisst. Danke. Vielen Dank dafür, dass ich jetzt (weiblich, Ü30) weiß, dass ich nur noch zum „Restefi*ken“ tauge. 😎

  7. Frau W. Says:

    Nachtrag: Ähm… also, ich tauge nicht dafür, ich bin dann der Rest, oder? 😯

    Der Rest, denn nieman(n)d mehr haben will. 👿

  8. joulupukki Says:

    *Einen Packen Passierscheine hier ablegend*

    Dass uns das nicht nochmal passiert, ne?!

  9. weltdeswissens Says:

    😆 Joulu 🙂

    Frau W.: Das ist ohnehin ein so fieses Wort, dass wir es aus dem Wortschatz streichen sollten. „Restef****“ wird auch häufig gebraucht am Ende von Veranstaltungen, wo nur noch die alkoholisierten Mühseligen und Beladenen jemanden zum liebhaben suchen“. Auch nicht schöner.

  10. Ansku Says:

    So schön, immer wieder. Mir persönlich gefällt ja am allermeisten der ethymologische Unfall. 😀

  11. buchstaeblich Says:

    Resteficken wird gern missverstanden. Die eigentlichen Reste sind die, die sich zuerst abschleppen lassen – wer allein nach Hause geht, hat meist das größte Glück gehabt.
    Da bin ich lieber eine der „sexy alten Damen“: Wer mich abzuschleppen versuchen würde, würde sich einen freundlichen Bruch heben – an meinen Schenkeldellen und den Erhabenheiten zwischen meinen Falten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: