Dr. Buchstaeblichs Worte zum Sonntag VII


Liebe Therapiegruppe,

einen wundervollen Abend Euch allen: Schön, dass Ihr wieder da seid! Endlich ist wieder Sonntag, ich weiß, Ihr habt sehnsüchtig darauf gewartet, die Lösung für Eure zahlreichen Probleme und Fragen zu erhalten, doch die Zeit des Scharrens mit den Füßen ist nun vorbei, und wir legen direkt los:

jungs

Ehrlich gesagt: In meinem Alter bevorzugt man Männer.

hin und wieder wird mir klar,

Vieles scheint Ihnen aber nicht klar geworden zu sein.

böse gedanken los werden

Hier bei mir? Ich fürchte, das wird nichts – hier gibt es höchstens noch neue dazu!

tasse kaffee

Danke, gern: Schwarz, bitte!

sidolin

Will man wirklich sonntags abends Fenster putzen?

olympia umwelt

Schlecht. Ganz, ganz schlecht.

das internet ist tot

Jaha! Wissen wir.

torten mit gegen den

Stottern Sie es mir in die Tasche, ich sortiere das dann später.

klein gut garten

Die Geschichte, die Sie suchen heißt „Klein im Garten“ – sie handelt von Kleingatten und, ja: Sie ist gut!

humor kapelle

Ich pflichte bei – es gibt viele Kapellen, die anzuhören einem Humor abverlangen. Ein Hörschaden tut es aber auch.

soetwas

… nenne ich einen Fall für die Volkshochschule: „Gutes Deutsch in Wort und Schrift“.

symptome bei schokoladenallergie

Vor allem: Wut! Die meisten sind wütend, wenn sie keine mehr essen dürfen.

baggy hosen

Scheußlich – die totale Modesünde: Die Träger wirken doch inkontinent, wie Hosenscheißer eben.

strand luft

… tut gut, sofern es nicht windig ist, und man Sand einatmet. Landluft tut aber auch gut, außer es wird Gülle aufgebracht.

einschulung kniestrümpfe

Kniestrümpfe muss man nicht erst einschulen – die kann man einfach so anziehen.

john sebastian welcome back musik

Schöner Song, nicht wahr? Er heißt aber: „Welcome back, Kotter!“

schlechter sex

Tut mir leid, damit kann ich nicht dienen. Frag doch Dr. Sommer!

marmeladendoctor

Marmelade ist gesund, nicht krank – die braucht keinen Arzt.

rhetorik krankheit

Rhetorik ist keine Krankheit, aber schlechte Rhetorik macht mich krank.

ist das internet tot

? Jaha!

gomera valle gran rey maria

Du suchst Gleichgesinnte zum Trommeln, ja? Einfach hingehen, so kurz vor Sonnenuntergang: Die mit der Opodeldokfrisur trommeln gern.

sexy augenbrauen

… scheinen Sie nicht zu haben, sonst würde Ihr Spiegel diese Frage überflüssig machen.

resteficken

Hier bei mir? Das wird wohl nichts.

weiße cowboy stiefel

Sieht man bei Restefick-Veranstaltungen öfters. Tipp: Weglassen! Erleichtert das Finden eines Matratzensparringspartners – denn dezent schickes Schuhwerk wirkt wesentlich an-/ausziehender.

krankes wort für übertreiben

Es gibt keine kranken Wörter, nur kranke Wörterbenutzer.

australisches blasinstument

Heißes Känguruhsteak

casa simon valle gran rey

Jaha, die können Steaks braten, da möchte man nie satt werden und immer weiter essen können!

bayern blau

Delfter Blau ist aber auch sehr schön!

sheng fui garten

.. würde ich bei www.sheng-fui.de suchen! Die haben richtig Ahnung davon.

autorennen bayern -illegales

Hier stehen genug Kreuze an den Straßenrändern, ja?!

mund zu nähen

Legen Sie stattdessen doch einfach ein Schweigegelübde ab – das sieht dann nicht so fies aus.

sandalen

Aber bitte keine hochgezurrten Socken, ja!

tabak verschwörungen

Immer diese Raucher, nicht wahr?

„schwarze gedanken“ franquin

Das ist ein Comic. Hier bei mir findet man aber einen Blog und der enthält böse Gedanken. Schwarz trage ich nicht – ich habe noch Sex!

singen und trommeln gomera

Geh mit dem Frager von oben mit und sucht euch bei Maria ein paar Batiklappenträger.

doktortitel in der filmbranche?

Dr. Doolittle. Dr. House, Daktari, Dr. med. Marcus Welby, Dr. No …

waldorffarbe

Schlammschmodderbraun? Müsligrau?

dr house 12 august

Das war eine Wiederholung, die Folge kannte ich schon.

gomera hanf

In Vueltas bekommen Sie formscheußliche Kleidung aus Hanf zu überhöhten Preisen in den Esodingsbums-Abzockerläden, passende Batiklappen, Räucherstäbchen und Häkelschrott gleich dazu.

So, Ihr Lieben! Ich hoffe, Euch allen geht es nun besser. Arbeitet schön an Euren Problemen, und wir sehen uns dann nächste Woche zur gleichen Zeit am gleichen Ort, wenn es wieder heißt: Dr. Buchstaeblichs Worte zum Sonntag!

Ihre/Eure

Dr. Buchstaeblich-Seltsam

Weitere erhellende Therapiegruppensitzungen befinden sich in meinem Archiv unter Dr. Buchstaeblichs Patientenecke!

Advertisements

Schlagwörter: , , , ,

53 Antworten to “Dr. Buchstaeblichs Worte zum Sonntag VII”

  1. cimddwc Says:

    Doctor Who sollte nicht unerwähnt bleiben, 🙂 und die deutschen Titel von „Silent Witness“ dürften auch „Dr.“ im Namen haben.

    Ansonsten würde ich aber eher eine Nadel in der Hand zum Nähen benutzen als den Mund…

  2. Ansku Says:

    Ooh, ich fange an, diese Therapiestunden zu lieben! Da scheint aber jemand wirklich sehr verzweifelt zu sein, weil das Internet tot ist. Wenn der gleich zweimal nachfragt… Tragisch. 😦

    Bei Resteficken musste ich sehr lachen, das schreit geradezu danach, in diese Jugend-Slang-Wörterbücher aufgenommen zu werden.

  3. buchstaeblich Says:

    Cimddwc,
    danke für die Ergänzungen, sie könnten von großen Wert für einige Patienten sein.

    Ansku,
    in Westfalen ist Resteficken der gängige Begriff für Ü30-Parties in Kulturzentren, wo wegen Beziehungs-Inkompetenz verlassene Typen auf der Pirsch nach immer noch oder schon wieder ledigen Lehrerinnen und Sozialarbeiterinnen sind.

  4. weltdeswissens Says:

    „Mein Name ist Back. John Sebastian Back.“

    Die armen Amerikaner werden so nie zu Bach finden:lol:

  5. buchstaeblich Says:

    Wenn sie ihn nicht finden, können die Amerikaner auch nicht den Bach runter gehen. So aber gehen sie entweder den Barack runter oder sterben den Frittentod.

  6. weltdeswissens Says:

    Aber was wird aus den Bew Kids form the Back?

  7. weltdeswissens Says:

    New, menno. Und from.

  8. Frau Weitergelesen Says:

    *g* „resteficken“?! Ich kenn ja Resteessen. Aber das man(n) … ähm… nee, ich sag lieber nix weiter. 😎

  9. Sylvia Says:

    Ist Obama’s Sach Osama’s Bach ?

  10. lakritze Says:

    Sheng Fui. Das und das Restficken — die Welt ist doch absurder, als ich dachte. Jetzt gehe ich beruhigt an die frische Luft.

  11. Sylvia Says:

    …eine rauchen ?

  12. weltdeswissens Says:

    Oder doch feste ricken?

  13. weltdeswissens Says:

    Liebste Friederike, sagen Sie doch mal pieps! Ich mache mir ja direkt Sorgen, wenn Sie so schweigsam sind!

  14. Sylvia Says:

    @wdw: Eins nach dem anderen, oder ?

  15. Sylvia Says:

    Friederike ist buchstaeblich Kreidefrei.
    Sie schreibt jetzt in der Kreidezeit, später kommt sie aber wieder hier vorbei.

  16. joulupukki Says:

    *Entzugserscheinungen unterdrückend*

  17. weltdeswissens Says:

    (reicht Sylvia eine Zigarette und Feuer und joulupukki Pillen gegen die Enzugserscheinungen)

  18. Sylvia Says:

    …. und einen Verlängerten dazu, bitte. Nicht schwarz.
    Bedenkt bei der Interpretation bitte, dass dieser Wunsch aus Wien kommt

  19. Sylvia Says:

    … und einen Verlängerten bitte !
    Achtung: Wien !

  20. joulupukki Says:

    Damn! Jetzt sind mir die Pillen aus den zittrigen Händen in den Gulli gekullert…
    *ColdTurkeysetzein*

  21. weltdeswissens Says:

    so langsam habe ich auch Enzugserscheinungen. Ich werde mich in der Sonntagsgruppe anmelden müssen!

  22. Indiskretion oder “Wann habe ich wieder Urlaub?” « rufus still thinks about his title … Says:

    […] buchstäblich: Was ist bei dir nicht seltsam, sondern merkwürdig? […]

  23. the rufus Says:

    @weltdeswissens: warte noch ab mit der Anmeldung – irgendwie sieht der Laden hier etwas geschlossen aus.

  24. weltdeswissens Says:

    Aus lauter Frust habe ich stattdessen selbst eine Therapiestunde gegeben, Ruhus 😆

  25. weltdeswissens Says:

    Rufus: tausche H gegen F.

  26. Sylvia Says:

    *noch immer auf die Therapiestunde wart*
    Ich hätte gerne einen Verlängerten, bitte.
    Nicht schwarz.
    Dieser Wunsch kommt aus der Kaffehausstadt Wien, also keine seltsamen Gedanken, bitte.

  27. weltdeswissens Says:

    (stellt Sylvia einen Verlängerten hin)

    Ich fürchte, Sie müssen noch ein wenige Geduld haben, Sylvia!

  28. Sylvia Says:

    (Nimmt einen Schluck vom Verschönerungstrunk, mittlerweile kalt)
    ..als plötzlich der Hintergedanken der Therapie die Bühne betritt:
    Auf seinem Leiberl steht:“

  29. joulupukki Says:

    Couchmelkmaschine?

  30. Sylvia Says:

    Du hast es also auch gesehen ?

  31. weltdeswissens Says:

    Ahja, Sie sehen also Dinge (macht sich Notizen)?

  32. the rufus Says:

    Guter Tausch, weltdeswissens 😀

  33. weltdeswissens Says:

    Ich tu ja, was ich kann 😉

  34. Sylvia Says:

    Notizen machen ?
    Was hat das jetzt alles mit mir zu tun ?

  35. Sylvia Says:

    Vorschlag: Gehen wir die Buchstaebliche doch einfach suchen. Ich schau mal im AlphaBett nach.
    (hebt die Decke und guckt nach) Huch, ..

  36. lakritze Says:

    Vielleicht macht sie Sommerurlaub?

  37. Sylvia Says:

    Ohne ein Wort zu schreiben ? Nicht einen einzigen Buchstaben ?
    Ich schließ mich mal der Sorgengruppe an.

  38. weltdeswissens Says:

    (singt)
    Bitte Bitte nur ein O,
    Bitte Bitte nur ein O
    Liebe BuStä, geben Sie uns bitte nur ein O!

  39. the rufus Says:

    Hm, auch bei Zeta und Mordio nichts … sprachlos.

  40. Sylvia Says:

    *dazu solidarisch mitschweig*

  41. joulupukki Says:

    *Spinnwebenabstaub*

  42. weltdeswissens Says:

    (schweigt)

  43. Sylvia Says:

    (guckt auf ihren Kalender und bemerkt, daß übermorgen wieder Sonntag sein wird)

  44. the rufus Says:

    Haarscharf erkannt und der Browser ist bereits offen und auch die Seite geöffnet – ich warte nur mehr die 35 Stunden, bis ich F5 drücken kann …

  45. weltdeswissens Says:

    (denkt: Patienten gäbe es genug)

  46. Sylvia Says:

    Die Patienten üben sich in patience.
    Manche meditieren, andere legen die passenden Karten dazu und stellen die Frage:“

  47. weltdeswissens Says:

    Ja, das frage ich mich auch oft, Sylvia!

  48. buchstaeblich Says:

    Ich sehe, ihr kommt nicht längere Zeit ohne mich aus. Aber nun bin ich ja wieder unter der Alphabettdecke vorgekrabbelt und Ihr braucht keine weitere Patience.

    (singt)
    Hey, it’s good to be back home again, yes, it is …

  49. weltdeswissens Says:

    Welcome back, BuStä (singt).

    Ich hoffe, Sie haben sich gut erholt!!!

  50. buchstaeblich Says:

    Danke, alles bestens!
    Meine offleinige Zeit war lang genug, um wieder richtig Lust auf Unfug zu haben.

  51. weltdeswissens Says:

    Nun, dann sind Sie hier ja genau richtig 🙂

  52. buchstaeblich Says:

    Genau das Gefühl trieb mich hierher zurück!

  53. weltdeswissens Says:

    😆

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: