Dr. Buchstaeblichs Worte zum Sonntag V


Gute Abend, liebe Therapiegruppe!

Zahlreiche Fragen haben mich in dieser Woche erreicht, soviele, dass ich mich auf die wichtigsten beschränken muss, also solche, hinter denen eine echte Seelennot zu vermuten war.

Wenn alle sitzen, und Ruhe eingekehrt ist, fange ich direkt an:

worte zum sonntag

Schon ungeduldig gewesen, was? Aber jetzt geht es ja endlich los.

gomera

ist eine Insel im Atlantik, bei Afrika gleich links.

gomera strand

Stimmt, Strände gibt es da auch – da kann man baden gehen. So oder so.

was macht ein entwässerungstee

Gegen Überschwemmungen hilft er jedenfalls nicht, falls Sie da höhertrabende Pläne haben …

mädels

Verstehe, mein Junge: Du bist vor kurzem 12 geworden!

melonengeist

ist ganz etwas Feines: Besonders mit ganzen Früchten!

steppenwolf

Für Unterzwanzigjährige ist die Lektüre durchaus normal, aber hüten Sie sich vor Frauen, die mit Mitte 30 immer noch meinen, der Steppenwolf sei ein irgendwie cooler Typ!

poppen

Im kommenden Schuljahr bekommst du bestimmt Sexualkunde in der Schule. Bis dahin: Glaub‘ nicht, was in der Bra.vo steht!

danke für eintrag

Oh! Hat Ihnen meine Antwort von letzter Woche so sehr geholfen?! Das freut mich aber.

warum sommerloch?

Das fragen wir uns alle, nicht wahr!?

„es legt die lotion in den korb“

Finden Sie es nicht unhöflich, Personen mit „es“ zu betiteln? Das macht man doch nicht.

marmelade einkochen+passierstab+erdbeere

Gut vorbereitet, fein! Jetzt brauchen Sie nur noch Geliermittel.

klitoris haarig

Hallo? Habe ich nicht grad erst gesagt, der Sexualkundeunterricht komme im nächsten Schuljahr? So lang sind die Ferien nicht mehr.

batiklappen

Sind wirklich nicht kleidsam, auch wenn diese Tatsache immer noch nicht auf La Gomera angekommen ist.

freundin strand

Nimm‘ ein Strandlaken mit. Und eine Flasche Wein. Vergiss‘ aber die Taschenlampe nicht, dort ist es stockdunkel! Und vergiss‘ die Kondome nicht!

fernseharzt

Ich glaube nicht, dass Ihnen der helfen kann, gehen Sie lieber zu einem richtigen Doktor.

torte für feuerwehrmänner

Hui, das muss ja richtig heiß gewesen sein, was? Soviel Dankbarkeit …

peinlich frau

Was ist Ihnen peinlich gegenüber Ihrer Frau? Versuchen Sie es nächste Woche konkreter, ja?

wie befülle ich eine spülmaschine

Tür auf, Geschirr ‚rein, Tür zu.

gruppensitzung

Fein, dass Sie sich entschlossen haben, professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen!

resteficken

Welch garstiges Wort!

methusalem

Hat nicht ein kluges Wort hinterlassen, aber die Welt mit Nachkommen überschwemmt.

alter +satire

Da haben Sie recht: Man muss aufpassen, dass das Alter nicht zum Witz verkommt.

schämen

… muss man sich nicht gleich, wenn man alt wird – das tue ich ja auch nicht.

wann ist eine krankheit ansteckend

Wenn es sich um eine virale oder bakterielle Infektionskrankheit handelt, die übertragbar ist. Ein Schulmediziner kann Ihnen da aber Genaueres sagen.

schönbohm

Gell, der ist lustig!

gesclechtsumwandlung

So wird das nichts! Suchen sie unter Geschlechtsumwandlung – also mit einem „h“ nach dem „c“!

deppenapostroph

D’er is’t furcht’bar, n’icht wahr‘?

rtl radio aneliese braun

Anneliese schreibt man mit Doppel-N, und bei RTL gibt es nur Agathe-Bauer-Songs.

kameraden für immer

Na, wir wollen es mal nicht übertreiben, ja?

seltsame verbotsschilder

… gibt es in Bayern besonders viele – das stimmt, hängt aber mit der bayrischen Volksseele zusammen.

arsch mund

Hey! Ich mag die Stadt auch nicht, aber sie heißt immer noch Dortmund!

zwei fliegen mit einer klatsch

Zwei Kerle fliegen mit einer Frau in den Urlaub? Das kann durchaus mit einer Klatsche enden.

hosen unterm arsch

Dann zieh‘ sie doch hoch, Mann!

erdbebenmaschine

Boah, wie oft noch: Ich verkaufe die nicht! Auch nicht die Schaltpläne!

flatulenz

Na, musste Papa aufs Klo und hat den PC nicht gesichert, Kleiner?

was ist lobhudelei

Überflüssig. Total überflüssig.

warum das internet tot

Weil der Internetmörder es gekillt hat – blöde Frage!

was nettes

Sie möchten mir etwas Nettes sagen? Das ist aber nett. Nur zu!

Wer heute nicht drangekommen ist, kann es in der kommenden Woche wieder versuchen, der nächste Sonntag kommt bestimmt!

Ihre/Eure

Dr. Buchstaeblich

Weitere erhellende Therapiegruppensitzungen befinden sich in meinem Archiv unter Dr. Buchstaeblichs Patientenecke!

Advertisements

Schlagwörter: , , , ,

25 Antworten to “Dr. Buchstaeblichs Worte zum Sonntag V”

  1. weltdeswissens Says:

    Großartige Arbeit, wie immer, Frau Dr. BuStä. Sie sorgen wirklich dafür, dass die Welt ein besserer Ort wird. Ist Ihnen auch aufgefallen, dass gerade niemand nach einer Mädchenfrisur für den Sohn sucht? Worte sind doch ein mächtiges Instrument.

  2. Schildmaid Says:

    Ach, Jack hat ’ne Schwester namens Agathe? Foltert die auch so gerne? Oder ist sie eine Terroristin und macht gleich kurzen Prozeß?
    Bislang tauchte noch kein Maulwurf in der CTU auf, vielleicht springt sie ja in die Bresche. Es bleibt spannend…

    Auf jeden Fall war diese therapeutische Sitzung spannend, danke Frau buchstæblich!

    (denkt über gefolterte und geköpfte Melonen und deren Geister nach…)

  3. Micha Says:

    Mist, hätte ich mal vorher das hier gelesen, bevor ich die Spülmaschine angemacht habe. Mist, mist, mist… 😉

  4. buchstaeblich Says:

    weltdeswissens,
    es sieht so aus, als hätten wir das Mädchenfrisurendrama ausgemerzt.

    Schildmaid,
    Agathe ist ein kurzer Prozess, um nicht zu sagen, eine Waffe: Einmal gehört, und der Ohrenkrebs ist perfekt.

    Micha,
    vielleicht sind ja bald wieder „weiße Wochen“ in den Kaufhäusern – dann bekommt Ihr günstig neues Geschirr.

  5. joulupukki Says:

    „wie befülle ich eine spülmaschine“???

    omg! ich versuche mir gerade den user hinter dieser anfrage vorzustellen. *totlach*

  6. buchstaeblich Says:

    Wenn wir Micha glauben dürfen … 😉

  7. Micha Says:

    Na toll, soviel zum Thema netzsozial. Pff. *beleidigtdiearmeverschränkend* Dabei ist das Befüllen einer Spülmaschine tatsächlich eine Wissenschaft für sich. Jawoll. Und außerdem, außerdem, …niemand ist perfekt. Pff.

  8. buchstaeblich Says:

    Du, ich finde es total gut von dir, eine solche lebenswichtige Frage einzureichen, nur hättest Du vielleicht besser die Antwort abgewartet. 😉

  9. Micha Says:

    … wusste ja nicht, dass das so lange dauert. Immer nur sonntags… Und ich wollte doch mein Müsli nicht aus ner dreckigen Schüssel löffeln… Bäh.

  10. buchstaeblich Says:

    (seufzt schwer)
    Manchen kann man es einfach nicht recht machen.

  11. nedganzbachert Says:

    Ich habe mit über 40 keinen Sexualkundeunterricht mehr.
    Darf ich Dir dann solche Fragen stellen?

  12. buchstaeblich Says:

    Das ist natürlich ganz etwas Anderes!
    Wer im Themenbereich der Sexualkunde nicht mehr Bescheid weiß, der kann ja schlecht seine Kinder in die Schule begleiten, um Informationsdefizite auszugleichen.

  13. joulupukki Says:

    Micha, ich finde deinen Hang zur Perfektion und deinen Mut zum Outing bewundernswert! Dann bist du sicher auch kein Besteckkistldeckelwegklapper, der dann das Besteck unsortiert einfach so da reinschmeißt, sondern die clevere Funktion der Deckellöcher entdeckt hat, so dass kein joghurtverkrustetes Löffelchen an der sugoverschmierten Gabel klebt. Stimmts stimmts?

    Und wer outet sich nun zur ‚klitoris haarig‘?

    Und buchstaeblich – solltest du dir vielleicht langsam Gedanken machen, ob das was mit dir zu tun hat, dass diese Suchanfragen alle bei DIR landen? 😮

  14. Dr. No Says:

    Oh je – wie hoch muss der Grad der Lebensmüdigkeit sein, um zu hoffen, ausgerechnet per Internet-Suchmaschine „was nettes“ finden zu können? *Schauder*

    Aber ist doch schön, das „was nettes“ auf deine Seite führt :-).

  15. Dr. No Says:

    ?! Warum wird eigentlich mein Profilbild nicht mehr angezeigt? Neulich auch schon…

  16. Dr. No Says:

    Komisch.

  17. weltdeswissens Says:

    Ich sage Frau Dr. BuStä sehr gerne was nettes. Daran ist nichts auszusetzen, Dr. No!!!

  18. buchstaeblich Says:

    Besser, die, die „etwas Nettes“ suchen, verirren sich zu mir als in die internetten Abgründe.

  19. weltdeswissens Says:

    Genau. Ich sage nur Gummistiefel-Fetischisten.

  20. Dr. No Says:

    Nun, solange diejenigen, die „was krankes“ eingeben, nicht bei mir landen… 🙂

  21. weltdeswissens Says:

    Genügt es, wenn „was krankes“ in de Kommentaren steht, oder muss es in einem Beitrag sein?

  22. buchstaeblich Says:

    Probieren wir es doch aus:
    Was krankes, was krankes, was krankes!
    😉

  23. weltdeswissens Says:

    Fetisch was krankes… et voila, hier bin ich 😆

  24. buchstaeblich Says:

    Ganz schlimmer Fetisch: was krankes.

  25. 化粧水ヒリヒリ Says:

    皮膚が弱くて化粧水をつけるとお肌が赤くなってしまう方。敏感肌でお化粧もできない。敏感用のものを使ってもヒリヒリして痒くなってしまって、自分に合うものがどうしても見つからない人はオージュンヌという化粧水を試してみるといいかも知れません。もちろん乳化剤などの不要なものは一切入っていないですから安心して使えます。敏感肌でお化粧ができなかったという人でも、お化粧できるようになったケースがあります。ヒリヒリして赤みが出てしまったり、保湿タイプを使うと逆にニキビができてしまったりという方に向いている化粧水だと思います。

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: