Musik-Fundstück


Es gibt Gruppierungen für musikalische Darbietungen, die verdienen keine andere Bezeichnung als:

Gesehen in Andechs, wenn ich mich recht erinnere – das ist aber schon eine Weile her.

Update 31.07.2008:

Eine Anwärterin für den Schmerzhafte-Kapelle-Award fand ich soeben bei der Schildmaid.

01.08.08:

Sachdienliche Hinweise zum Thema, sowie eindeutige Verdächtige finden sich auch in der Abteilung Unwort!

Advertisements

Schlagwörter: , , ,

14 Antworten to “Musik-Fundstück”

  1. weltdeswissens Says:

    Gnihihi.. das sollten wir als eine Art Qualitätssiegel (hier: Abschreckung) verwenden 😉

  2. frankthefrog Says:

    und der erste Titel der dieses „Prädikat: Besonderes Qualitätsloch“ bekommt ist…. : Kid Rock: All Summer long!

  3. buchstaeblich Says:

    Gute Idee, Welt des Wissens!
    frankthefrog,
    ich kenne das nicht, vertraue aber völlig auf dein Urteil.
    Man könnte mit dem Begriff auch die Kinderkombo kategorisieren, die ein sächsischer, schulschwänzender Teenie vor einiger Zeit im Fernsehen als „Dogjodäll“ bezeichnete, bevor der nächste Schreikrampf kam. Dies wohl, weil die Kombo klingt wie jodelnde Köter.

  4. sevenjobs Says:

    HILFE: da brauche ich aber erst mal wieder ein Wartungsfenster….

  5. buchstaeblich Says:

    Ja, klar, sevenjobs! Und dadurch flüchtest Du dann über den Hinterhof, um der schmerzhaften Kapelle zu entgehen … Ich versteh‘ schon!

  6. entegutallesgut Says:

    Jetzt weiß ich, warum wir terrische Kapelle sagen, wenn wir jemanden seine Schwerhörigkeit vorwerfen. Es ist einfach ein anderer Musikgeschmack – Amen!

  7. buchstaeblich Says:

    Als Kandidaten für den neu ausgelobten Musik-Preis „schmerzhafte Kapelle“ empfinde ich eher von Unkundigen schlimm bespaßte Instrumente jeglicher Art, vokale Flatulenzen mit evtl. grausliger Modulation, juckedoofe Texte sowie Kompositionen, die eigentlich Kompostition heißen müssten, wahlweise aber auch Kompott.

  8. Schildmaid Says:

    Mit welchem song und in welcher Kategorie habe ich mir denn diese Nominierung verdient?

  9. buchstaeblich Says:

    Du doch nicht – die Winseljucke in deinem Beitrag!
    Oben steht doch: ich fand sie BEI dir.
    Du kriegst höchstens einen anderen Extrapreis: „Vor-schmerzhaften-Kapellen-Warnerin-des-Tages“

  10. Schildmaid Says:

    Ach so! Was bin ich heute doch merkretardiert, ts.

    Winseljucke ist ja ein toller Ausdruck! 😀 Der wird sofort in den aktiven Wortschatz aufgenommen.

    Und danke für den Extrapreis! Den rahme ich ein und hänge ihn in die gute Stube.

  11. Aoife Says:

    Oh jaaaa, ich wüsste da auch einige Kapellen, die sich eine solche nominierung verdient hätten…

  12. buchstaeblich Says:

    Immer her damit!

  13. Aoife Says:

    Ich fürchte die kennt außer mir (berechtigterweiße) keiner aber ich musst schon gelegentlich bei Konzerten von eigentlich wirklich guten Bands gar grauenhafte Vorgruppen erdulden… eine davon hieß Alle im Schrank (und da gehören sie eigentlich auch hin, die haben sich auch nicht damit zufriedengegeben eigene Lieder schlecht zu spielen sondern mussten sich u.a. an den Beatles vergreifen 😮 ), ähnlich grauenvoll waren Merlons Lichter, das nannte sich Mittelaltermusik was es genau mit Mittelalter zu tun hatte hab ich bis heute nichtrausgefunden 🙄

  14. buchstaeblich Says:

    Das klingt preisverdächtig!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: