Viel lustiger als ich …


… ist das, was im neuesten Artikel von Ulrich Berger steht über die neuesten Versuche der Eso-Front, gutgläubigen Menschen mit feuchten Kellern die Kohle aus dem Keller den Taschen zu ziehen.

Leute, ich habe gebrüllt vor Lachen, das muss man gelesen haben!

Ich schlage den Autor für den Süffisanz-Orden der Woche vor.

Sachliche Information, wissenschaftlich fundiert, und trotzdem allerbeste Unterhaltung: Das ist ein Spagat, den nicht jeder kann.

Ich jedenfalls nicht, ich ziehe neidlos den Hut!

Advertisements

Schlagwörter: , , , ,

13 Antworten to “Viel lustiger als ich …”

  1. wortman Says:

    Ich ziehe mit 🙂
    erinnert mich an eine anzeige, wo man sich per kursus zum fernheiler ausbilden lassen kann für schlappe 7000 euro 😉

  2. buchstaeblich Says:

    Die Welt ist voll mit solchem Zeugs.
    Deshalb habe ich ja meine Eso-Dingsbums-Ecke angelegt – unter anderem dergleichen möchte ich einfach sammeln: Das ist unterhaltsamer als Briefmarken.

  3. wortman Says:

    obwohl ich sagen muss, nicht alles würde ich in die „phantastenecke“ schieben. es gibt schon dinge, die sich einfach mit „normalen“ mitteln nicht erklären lassen.
    allerdings solche „verdunster“ oder diese tollen fernkurse, da muss selbst ich ein beiten grinsen auflegen. gab ja auch mal solche kugeln, die man ins wasser werfen sollte… so nach dem motto, jeder kauft eine und wirft sie ins meer um es energetisch zu reingen oder so ähnlich…

  4. buchstaeblich Says:

    Meine Phantastenecke ist recht groß.

  5. Frau Weitergelesen Says:

    Reihe mich ein in die Reihe derjenigen, die den Hut vor dem Autoren ziehen. 🙂

    Ich habe neulich einen Bericht gesehen, in dem ein dubioses Eso-Gerät vertrieben wurde, mit dem der böse Elektrosmog unschädlich gemacht werden sollte. Es gab Menschen, die für dieses Teil richtig viel Geld bezahlt haben. Als ein Sachverständiger das Ding auseinander nahm, fand er in diesem Gerät: Sand und einige Steinchen…

    Boah, ich bin so dankbar für mein funktionierendes Gehirn und wünsche ihm – und mir- ein langes Leben. :mrgreen:

  6. wortman Says:

    tja, frau weitergelsen, da sieht man mal, es gibt genug menschen, die sich veräppeln lassen und somit den „erfindern“ die tasche füllen 😉

  7. buchstaeblich Says:

    Deshalb ist es wichtig, sie aufzuspüren, auffliegen zu lassen, vor ihnen zu warnen.
    Und meine selbst gewählte Aufgabe bei dem Spiel: Sie an die Wand zu lachen.

  8. wortman Says:

    schön gesagt *grinz*

  9. autor Says:

    Zit.:
    „…
    Und meine selbst gewählte Aufgabe bei dem Spiel: Sie an die Wand zu lachen.“

    Kennst du den schon:
    http://www.sheng-fui.de/

  10. buchstaeblich Says:

    Danke für den wunderbaren Hinweis, autor, die Seite ist wundervoll!

  11. Cara Says:

    Meine bescheidenen Künste sind nicht auf Profit gerichtet, hallo! 😉
    Dafür kann ich eine Familientradition in diesem Handwerk pfeilgrade bis zurück zum Orakel von Delphi vorweisen.
    Ein bißchen grenzwertig, zugegeben, ist allerdings mein Glaube an die Segnungen der Pharmaindustrie , ABER: ich wasche mit Kernseife.
    *hihi

  12. buchstaeblich Says:

    Hast Du denn wenigstens vorher Kernforschung betrieben?

  13. Kritisch gedacht Says:

    Neues vom Markt für Voodoo-Technik: AQUABLOC…

    Es wurde ja auch höchste Zeit! Wer sich in Österreich über seine feuchten Kellerwände ärgerte und wegen des vielen Drecks nicht auf herkömmliche Sanierungsmaßnahmen zurückgreifen wollte, der sah sich früher oder später auf dem Markt für Vood…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: